Michael Wernke gegen Klaus Menke Stichwahl um das Bürgermeisteramt in der Samtgemeinde Bersenbrück

Bei der Wahl am Sonntag holte Michael Wernke die meisten Stimmen. Foto: Mirko NordmannBei der Wahl am Sonntag holte Michael Wernke die meisten Stimmen. Foto: Mirko Nordmann

Bersenbrück. Das Rennen um das Bürgermeisteramt in der Samtgemeinde Bersenbrück geht in die Verlängerung. Bei der Wahl am Sonntag erreichte keiner der drei Bewerber die notwendige absolute Mehrheit. Deshalb kommt es in zwei Wochen zur Stichwahl zwischen Michael Wernke und Klaus Menke.

Bei der Wahl gestern holte CDU-Kandidat Michael Wernke insgesamt 44,49 Prozent der Stimmen, für Klaus Menke, der von SPD, Grünen und Wählergemeinschaften unterstützt wird, stimmten 40,82 Prozent der Wahlberechtigten und Einzelbewerber Zeljk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN