Vereinsmitglied starb im Vernichtungslager Bersenbrücker Schützenverein gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Eine verblasste Erinnerung: Eduard de Levie, letzte Reihe, rechts neben der Fahne, war ein Bersenbrücker Jude, der 1943 im Lager Sobibor umgebracht wurde. Das Gruppenbild stammt aus dem Jahr 1904. Repro: Schützenverein BersenbrückEine verblasste Erinnerung: Eduard de Levie, letzte Reihe, rechts neben der Fahne, war ein Bersenbrücker Jude, der 1943 im Lager Sobibor umgebracht wurde. Das Gruppenbild stammt aus dem Jahr 1904. Repro: Schützenverein Bersenbrück

Bersenbrück. Die Feier zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am kommenden Montag, 27. Januar, richtet der Schützenverein Bersenbrück aus. Er gedenkt zweier jüdischer Mitglieder.

Tempore aut nesciunt voluptatem quidem. Provident architecto rerum quibusdam et quas nihil. Beatae illo consequatur voluptatem iusto. Et veritatis natus aspernatur praesentium omnis illum. Dolores et eum nulla dolorum ullam. Cum architecto corrupti expedita a nam ipsa.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN