70-Jähriger verlässt Konvent Abschied von Pater Leisenheimer im Kloster Lage in Rieste

Von Hans Schmutte

Pater Bernhard Leisenheimer verlässt das Kloster Lage. Foto: Hans SchmuttePater Bernhard Leisenheimer verlässt das Kloster Lage. Foto: Hans Schmutte
Hans Schmutte

Rieste. Am vergangenen Sonntag wurde Pater Bernhard Leisenheimer in der überfüllten Klosterkapelle zu Lage mit einem feierlichen Gottesdienst verabschiedet. Ganz freiwillig verlässt er das Kloster Lage in Rieste nicht. Zwei Gründe zwingen ihn, den Ort, an dem er 20 Jahre lang gewirkt hat, zu verlassen, der fortschreitende Verlust seines Augenlichts und die im kommenden Jahr geplante Schließung des Klosters.

Von den sechs zum Dominikanerkonvent „Zum gekreuzigten Erlöser“ in Lage/Rieste gehörenden Schwestern leben bereits zwei in einem Altersheim. Aus Altersgründen können die restlichen vier den Klosterbetrieb nicht aufrechterhalten. Im Dezembe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN