zuletzt aktualisiert vor

Bescherung mit Hindernissen SOS-Kinderdorf wollte keine Weihnachtspäckchen aus Kettenkamp

Die 165 Weihnachtspäckchen aus Kettenkamp verteilte schließlich die Osnabrücker Kindertafel. Birgitta Marquardt-Meer, Leiterin der Kindertafel, und Hermann Große-Marke, Vorsitzende der Osnabrücker Tafel, nahmen sie von Walter Ansmann (Zweiter von links) und Sebastian Papenjohann (rechts) entgegen. Foto: TafelDie 165 Weihnachtspäckchen aus Kettenkamp verteilte schließlich die Osnabrücker Kindertafel. Birgitta Marquardt-Meer, Leiterin der Kindertafel, und Hermann Große-Marke, Vorsitzende der Osnabrücker Tafel, nahmen sie von Walter Ansmann (Zweiter von links) und Sebastian Papenjohann (rechts) entgegen. Foto: Tafel

Kettenkamp. Ein Kettenkamper Männertrio startet eine Weihnachtspäckchenaktion für Kinder und erlebt eine unangenehme Überraschung. Doch wie das zu Weihnachten so ist: Ende gut, alles gut.

Walter Ansmann, Lukas Bekehermes und Sebastian Papenjohann hatten die Idee, Geschenkpäckchen für Kinder zu packen, mit denen es das Leben nicht immer gut meint. Sebastian Papenjohanns Bruder spendet regelmäßig für die Organisation SOS-Kinde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN