Öffentliche Lesung kurz vor Weihnachten Berliner Autor Kliesch liest im Niedersachsenpark aus "Auris"-Buch

Mit diesen Flyern wirbt die Niedersachsenpark GmbH für die "Auris"-Lesung. Foto: Marcus AlwesMit diesen Flyern wirbt die Niedersachsenpark GmbH für die "Auris"-Lesung. Foto: Marcus Alwes

Rieste. Mit einer Lesung des Buchautors Vincent Kliesch setzt die Niedersachsenpark GmbH ihre Veranstaltungsreihe "Be@thePark" fort.

Im Mittelpunkt des Abends – am Donnerstag, 19. Dezember, ab 19 Uhr in der Joliente Café und Rösterei – stehen dessen neuer Roman "Auris" und ein forensischer Phonetiker. Den Anstoß zum Buch hatte Kliesch durch eine Hörspielidee seines Freundes Sebastian Fitzek erhalten.

Der Autor stammt aus Berlin-Zehlendorf und wurde in Deutschland vor einigen Jahren durch eine Thrillerserie bekannt, an deren Anfang der Bestseller "Die Reinheit des Todes" stand. Nun folgt eine neue Buchreihe im Rahmen der Kriminalliteratur. Kliesch stellt sie unter anderem im Niedersachsenpark vor.

Die Verantwortlichen der Niedersachsenpark GmbH, Uwe Schumacher (l.) und Matthias Meyer, präsentieren das Veranstaltungsplakat. Foto: Marcus Alwes

Eintrittskarten zur "Auris"-Lesung sind ab sofort für 13 Euro pro Person erhältlich. Jedes Ticket nimmt laut der Veranstalter zudem an einer Verlosung teil. Anmeldungen und Kartenbestellungen sind per Mail unter event@nsp-plus.de sowie telefonisch unter 05493 549213 möglich.

Die Teilnehmerzahl an "Be@thePark" ist an jenem Tag in Rieste (mit Rücksicht auf die Raumkapazität) auf 50 Personen begrenzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN