Kosmetik und Medizin rücken zusammen Neues Kosmetikstudio in Ankum

Von Burkhard Dräger

Verbindet Kosmetik und Medizin: Oksana Schleicher hat ein Kosmetikstudio eröffnet.  Foto: Burkhard DrägerVerbindet Kosmetik und Medizin: Oksana Schleicher hat ein Kosmetikstudio eröffnet. Foto: Burkhard Dräger

Ankum. Ab sofort können sich Interessenten bei Oksana Schleicher für kosmetische Behandlungen anmelden. In der Aslager Straße 18 in Ankum hat sie ihr neues Kosmetikstudio eingerichtet.

Die medizinische Fachangestellte, als die sie auch weiterhin tätig ist, hat damit ihre Leidenschaft, die Kosmetik, zu ihrem zweiten Beruf gemacht.  

In zwölf weiterführenden Seminaren mit entsprechenden Zertifikaten und einer Abschlussprüfung zur Kosmetikerin hat sie sich weitergebildet. Außerdem ist sie auch studierte Fachwirtin im Gesundheitswesen. Hier rücken also Kosmetik und Medizin näher zusammen. Sie schließt damit eine Lücke, da es Derartiges hier im ländlichen Raum noch nicht gibt. Somit kann sie ihre medizinischen Vorkenntnisse in die Behandlung einbringen.

 Der Schwerpunkt der Behandlung von Oksana Schleicher liegt dabei auf der dermazeutischen und apparativen Kosmetik mit Sofortwirkung. Aber auch Natur- und vegane Kosmetik sind in ihrem Programm. Vor jeder Behandlung wird eine computerunterstützte Hautanalyse durchgeführt, um eine erfolgreiche Behandlung zu gewährleisten.

 Die offizielle Neueröffnung soll am 7. Dezember stattfinden, mit vielen Neueröffnungs- und Weihnachtsangeboten. Ab sofort können Termine unter Telefon 05462 3910329, per Whatsapp 015116044043 oder per E-Mail mks-kosmetik@mail.de vereinbart werden. Weitere Infos unter www.mks-kosmetkinstitut.de. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN