St. Johanniskirche bietet beste Akustik Con Brio-Konzert "Lauter leise Töne" in Alfhausen

Von Margarete Hartbecke

Für ihre hervorragende Akustik ist die St. Johanniskirche in Alfhausen bekannt. Foto: Margarete HartbeckeFür ihre hervorragende Akustik ist die St. Johanniskirche in Alfhausen bekannt. Foto: Margarete Hartbecke

Alfhausen. Am Sonntag, den 10. November um 17 Uhr lädt die Chorgemeinschaft Con Brio zum Konzert "Lauter leise Töne" in die St. Johanniskirche in Alfhausen ein.

Die Kirche bietet mit ihren hohen Räumen und der ansteigenden Deckenhöhe, den unterschiedlich großen Fenstern und dem ungewöhnlich großen Altarraum eine hervorragende Akustik. In sechs Themenblöcken mit je drei Liedern interpretieren die Sängerinnen und Sänger Gefühle und Erfahrungen. 

Ruhig und bedächtig beginnt es mit dem Liederblock Zweifel. Es folgen Vertrauen und Zuversicht, dann die Weitsicht. Fröhlich und laut wird es dann im himmlischen Block, während es bei der Geborgenheit wieder ruhig ausklingt. Sowohl weltliche als auch kirchliche, deutsch- und englischsprachige Lieder sind für dieses zweistündige Programm ausgesucht worden. Sie werden dezent mit dem E-Piano begleitet.

Gedämpftes Licht in der Kirche soll die entspannende Stimmung noch unterstreichen. In der Pause werden im Turm Getränke angeboten. 

Der Eintritt zum Konzert "Lauter leise Töne" ist frei. Con Brio freut sich jedoch über Spenden, die zum Teil an die Alfhauser Grundschule weitergegeben werden. Ein weiterer Teil geht an die Freiwillige Feuerwehr, denn sie habe in diesem Jahr bei den häufigen Einsätzen besonders unter der extremen Hitze gelitten, teilt der Chor mit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN