Zusammenhang? Zwei Einbrüche in Ankum-Druchhorn

In zwei Fällen wurden Einbrecher in Ankum-Druchhorn aktiv. Symbolfoto: dpaIn zwei Fällen wurden Einbrecher in Ankum-Druchhorn aktiv. Symbolfoto: dpa
Frank Rumpenhorst

Ankum. Mitte der Woche kam es zu zwei Einbrüchen in Ankum-Druchhorn. In einem Fall verschwand Bargeld, im anderen flohen die Täter ohne Beute. Laut Polizei Bersenbrück könnte es einen Zusammenhang zwischen den Taten geben.

In der Nacht zu Mittwoch kam es laut einer Polizeimeldung zu einem Einbruch in ein ehemaliges landwirtschaftliches Gebäude an der Druchhorner Straße. Ein Bewohner hörte gegen 3.35 Uhr verdächtige Geräusche, konnte jedoch  keine Besonderheiten feststellen. Am nächsten Morgen bemerkte er einen Einbruch in einen Lagerraum. Der oder die Täter hatten bereits Gegenstände zum Abtransport bereitgestellt, wurden dabei jedoch vermutlich gestört, sodass sie ohne Beute flüchteten. 

Zwischen 20 Uhr am Dienstag und 10 Uhr am Donnerstag brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein, das nicht weit entfernt  an der Straße Up De Wellen liegt. Sie  stahlen ein Portemonnaie und eine Geldtasche. in beiden Fällen bittet die Polizei Bersenbrück  Zeugen um Hnweise unter der Rufnummer 05439 9690.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN