Serie "Alles im grünen Bereich" Bramscher Landschaftsarchitektin plädiert für mehr Unordnung im Garten

Von Ilona Ebenthal

Wo Verblühtes nicht zurückgeschnitten oder abgeräumt wird, bleibt Nahrung für Tiere, wie hier der Fenchelsamen in Susanne Schulzes Garten. Foto: Ilona EbenthalWo Verblühtes nicht zurückgeschnitten oder abgeräumt wird, bleibt Nahrung für Tiere, wie hier der Fenchelsamen in Susanne Schulzes Garten. Foto: Ilona Ebenthal
Ilona Ebenthal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN