Beeindruckendes Schauspiel Am Sonntag Schleppjagd hinter Beagle-Meute in Eggermühlen

Von Georg Geers

Rote Röcke in der Herbstlandschaft: Farbenfrohe Bilder bieten sich den Besuchern der Schleppjagd hinter Beagle Meute Münsterland in Eggermühlen. Foto: Georg Geers/ArchivRote Röcke in der Herbstlandschaft: Farbenfrohe Bilder bieten sich den Besuchern der Schleppjagd hinter Beagle Meute Münsterland in Eggermühlen. Foto: Georg Geers/Archiv

Eggermühlen. Am Sonntag, 20. Oktober 2019, richtet der Reit- und Fahrverein Eggermühlen seine Schleppjagd hinter einer Meute aus. Auf dem Reitplatz am Ziegeleiweg in Döthen erwarten die Organisatoren neben vielen Teilnehmern auch eine Reihe von Zuschauern, die sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchten.

Die Beagle Meute Münsterland konnte der Verein in diesem Jahr wieder für ihre Traditionsveranstaltung gewinnen. Jagdherrinnen sind Erika Kuge und Irene Stute.

Zum Stelldichein werden die Teilnehmer um 13 Uhr auf dem Vereinsgelände in Döthen erwartet, der Aufbruch zur Jagd um erfolgt gegen 13.30 Uhr. Auf dem Hof Pöppelmeyer am Friesenweg 9 in Bockraden stoppen Reiter und Meute gegen 14.15 Uhr. Hier besteht Gelegenheit für Teilnehmer und Zuschauer, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Wer die Schleppjagd auf einem Planwagen begleiten möchte, kann sich bezüglich einer Mitfahrgelegenheit und weiteren Auskünfte bei Brigitte Schulte, Telefon 05462 8127, melden. Für Erwachsene beträgt der Unkostenbeitrag für die Mitfahrt fünf Euro, Kinder ab sieben Jahren zahlen drei Euro. Jagdliche Kleidung und eine splittersichere Reitkappe sind für alle Teilnehmer Pflicht.

Die Jagdhornbläser des Hegerings Nortrup-Kettenkamp-Ankum, die schon beim Aufbruch zur Jagd aktiv sein werden, blasen gegen 16.30 Uhr am Lagerfeuer auf dem Reitgelände in Döthen zum Halali. Ein beeindruckendes Schauspiel, bei dem die Meute ihren verdienten Pansen erhält und die Jagdteilnehmer mit „Brüchen“ ausgezeichnet werden.

Anschließend wartet ein gemütliches Jagdessen. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 30 für Kinder und Jugendliche 20 Euro. Vor Ort besteht für jedermann die Möglichkeit, mit einem gemütlichen Jagdessen den Sonntagsausflug zu beschließen. Bereits am Samstagabend bietet der Verein ab 19 Uhr auf dem Reitplatz ein geselliges Treffen mit Imbiss.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN