Dorfbewohner stimmten ab Riestes Dorftreff heißt jetzt "Riesterei"

Von Ilona Ebenthal

Riesterei heißt der Dorftreff an der Malgartener Straße in Rieste. Den Namen enthüllten am Donnerstagabend Mitarbeiterinnen Susanne Nannemann (links) und Ulrike Roß mit Bürgermeister Sebastian Hüdepohl. Foto: Ilona EbenthalRiesterei heißt der Dorftreff an der Malgartener Straße in Rieste. Den Namen enthüllten am Donnerstagabend Mitarbeiterinnen Susanne Nannemann (links) und Ulrike Roß mit Bürgermeister Sebastian Hüdepohl. Foto: Ilona Ebenthal

Rieste. „Riesterei“ – so heißt der neue Dorftreff an der Malgartener Straße in Rieste. Die "Taufe“ fand am Donnerstagabend statt.

134 Stimmzettel waren am Eröffnungstag abgegeben worden. Vier Namensvorschläge hatten die Dorftreff-Mitarbeiterinnen Susanne Nannemann (links) und Ulrike Roß vorgegeben, einige weitere hatten die Besucher genannt. Der Name „Riesterei“ machte schließlich das Rennen mit 38 Stimmen, knapp vor dem „Dorftreff an der Hase“, der 36 Mal gewählt wurde. 

Zusammen mit Bürgermeister Sebastian Hüdepohl enthüllten die Mitarbeiterinnen den Namenszug. Auf das „ei“ legten sie besonderen Wert, betonte Ulrike Roß, denn das seien immer „produktive Stätten“, wo viel entstehe. Mit den Gästen, darunter vor allem die Nachbarschaft, wurde anschließend bei Grillwurst und Sekt gefeiert. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN