"Kinderferienland Niedersachsen" Riester Ferienhof Wübbold als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet

Der Ferien- und Erlebnishof Wübbold in Rieste wurde im Jahr 2000 begründet und bietet heute 50 Übernachtungsplätze . Jetzt wurde er als "Kinderferienland Niedersachsen"-Betrieb zertifiziert. Foto: Ilona EbenthalDer Ferien- und Erlebnishof Wübbold in Rieste wurde im Jahr 2000 begründet und bietet heute 50 Übernachtungsplätze . Jetzt wurde er als "Kinderferienland Niedersachsen"-Betrieb zertifiziert. Foto: Ilona Ebenthal

Rieste. Der Ferien- und Erlebnishof Wübbold in Rieste ist jetzt in Hannover als "Kinderferienland Niedersachsen"-Betrieb zertifiziert worden.

Insgesamt 63 Qualitätszertifikate wurden vom Niedersächsischen Staatssekretär aus dem Ministerium Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Berend Lindner, an Betriebe und Anbieter touristischer Dienstleistungen vergeben. Mit den Initiativen "Kinderferienland Niedersachsen", "Servicequalität Deutschland in Niedersachsen" und "Reisen für Alle" trage die Landesregierung zur nachhaltigen Verbesserung und Stärkung der Qualität im Niedersachsentourismus beim heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der Verleihungsveranstaltung in Hannover wurde auch der Ferien- und Erlebnishof Wübbold als "Kinderferienland"-Betrieb zertifiziert worden.

Das Zertifikat wurde Daniela Weber (Mitte) von Staatssekretär Berend Lindner und Meike Zumbrock (Geschäftsführerin Tourismus-Marketing Niedersachsen) in Hannover überreicht. Foto: Henning Scheffen

„Wir sind stolz, mit dem Kinderferienland Niedersachsen-Logo für unseren Betrieb werben zu können – Besucher sehen nun auf Anhieb, dass wir die besonderen Bedürfnisse von Familien mit Kindern während eines Urlaubs kennen und es uns zur Aufgabe gemacht haben, ihnen eine möglichst schöne Zeit zu bereiten“, sagte Daniela Weber dazu. Um die Zertifizierung zu erlangen, hatte sich der Ferien- und Erlebnishof Wübbold einer Prüfung von rund 50 Kriterien in den Bereichen Service, Sicherheit und Ausstattung gestellt – mit Erfolg. Ab sofort gilt er als besonders kinder- und familienfreundlicher Betrieb und trägt die Auszeichnung des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums.

"Wir bieten Familien verschiedene Aktivitäten an, je nach Jahreszeit, wie unserem wöchentlichen Grill- und Stockbrotabend, Kinderanimation in den Ferienzeiten und Fackelwanderungen im Frühling und Herbst. Die bei den Kindern beliebten Tierfütterungen finden täglich statt. Neben dem Ferienhof betreiben wir die Familien-Freizeitanlage Erlebnisland Irrgarten Alfsee; hier haben unsere Hofgäste täglichen freien Eintritt. Somit haben wir ein Rund-um-Paket für unsere Gäste geschaffen“, erklärte Daniela Weber.

Zertifikat "Kinderferienland Niedersachsen"

Bei der Veranstaltung in Hannover erhielten insgesamt 20 Betriebe das "Kinderferienland Niedersachsen"-Zertifikat. Es zeichnet Anbieter in den Kategorien kinder- und familienfreundliche Unterkünfte, gastronomische Einrichtungen sowie Freizeit- und Erlebnisparks aus. 
Vergeben wird es seit Oktober 2011 von der Tourismus-Marketing Niedersachsen GmbH (TMN) in Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Reiseregionen und der AG Urlaub auf dem Lande e. V. Seit 2016 ist nicht mehr nur die Zertifizierung eines Betriebes, sondern auch eines ganzen Ortes möglich – bis jetzt wurden die Stadt Wolfenbüttel und die Nordsee-Halbinsel Butjadingen offiziell als "Kinderferienland Niedersachsen"-Ort ausgezeichnet.
Eine Übersicht der über 293 zertifizierten Betriebe gibt es unter www.kinderferienland-niedersachsen.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN