zuletzt aktualisiert vor

Nachteinsatz für Feuerwehr Gehrde: Schuppenbrand griff auf Wohnhaus über

Feuer in einem Schuppen griff in Gehrde auf das angrenzende Wohnhaus über. Foto: NWM-TVFeuer in einem Schuppen griff in Gehrde auf das angrenzende Wohnhaus über. Foto: NWM-TV

Gehrde. Ein Feuer in einem Holzschuppen in Gehrde griff auf ein Wohnhaus über. Die Feuerwehr konnte es aber stoppen.

Feuerwehr und Polizei mussten am frühen Samstagmorgen zu einem Brand in die Lange Straße ausrücken. Ein Anwohner hatte gegen 4.20 Uhr Flammen in einem Holzschuppen bemerkt und den Notruf gewählt.


Die Feuerwehr konnte den Brand aber rechtzeitig stoppen. Foto: NWM-TV


 Als die Einsatzkräfte am Objekt eintrafen, brannte der Schuppen in voller Ausdehnung, und das Feuer hatte bereits auf den Dachstuhl des angrenzenden Wohnhauses übergegriffen.  

Letztlich konnte die Feuerwehr den Brand löschen und den Schaden am Haus in Grenzen halten. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und schätzte die Schadenshöhe auf etwa 40.000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN