zuletzt aktualisiert vor

Fahrerin schwer verletzt Schwerer Unfall in Rieste: Lkw-Fahrer übersieht Auto

Die Fahrerin dieses Pkw wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Foto: NWM-TVDie Fahrerin dieses Pkw wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Foto: NWM-TV 

Rieste. In Rieste ist am Morgen ein Lkw mit einem Pkw zusammengestoßen und hat ihn meterweit vor sich her geschoben. Die Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt, der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Laut Polizei war der 23-jährige Riester gegen 8.10 Uhr mit seinem Sattelzug auf der Quebbestraße unterwegs und wollte die Malgartener Straße geradeaus in Richtung der Maschortstraße überqueren. Dabei übersah der junge Mann den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten VW Golf einer 47 Jahre alten Frau aus Neuenkirchen-Vörden und stieß mit diesem zusammen.

 Die Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt, musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus ihrem total beschädigten Fahrzeug befreit werden und wurde schließlich mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. 

Der leicht verletzte Fahrer des Sattelzuges wurde per Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich voll gesperrt werden.

Ein Notfallseelsorger war an der Unfallstelle und kümmerte sich um die Beteiligten, deren Angehörige und um die Einsatzkräfte. Die Schadenshöhe wurde von der Polizei auf etwa 18.000 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN