Vorweihnachtliches Konzert Ingenium-Ensemble aus Slowenien zu Gast in Bersenbrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Ingenium-Ensemble gastiert am 9. Dezember 2018 in der Bonnus-Kirche in Bersenbrück. Foto: www.ingenium-ensemble.siDas Ingenium-Ensemble gastiert am 9. Dezember 2018 in der Bonnus-Kirche in Bersenbrück. Foto: www.ingenium-ensemble.si

Bersenbrück. Zur vierten Regelveranstaltung der laufenden Saison lädt der Kulturring Bersenbrück am Sonntag, 9. Dezember 2018, ein. Geboten wird ein vorweihnachtliches Konzert mit dem Ingenium-Ensemble aus Slowenien, es beginnt um 19.30 Uhr in der Ev. Bonnus-Kirche Bersenbrück.

Sechs junge Sängerinnen und Sänger aus Ljubljana in Slowenien bilden zusammen das Ingenium-Ensemble, das im Herbst 2009 gegründet wurde. Das Repertoire der Gruppe kennt kaum Grenzen und reicht von der geistlichen Musik der Renaissance über die Romantik bis hin zum Jazz- und Popsong. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Arrangements von slowenischen Volksliedern sowie Kompositionen junger, zeitgenössischer Komponisten aus Slowenien, heißt es in der Ankündigung.

Das Ensemble hat seit seiner Gründung zahlreiche Konzerte sowohl in seinem Heimatland als auch im europäischen Ausland gesungen. Konzertreisen führten die Gruppe unter anderem nach Österreich, Kroatien, Frankreich und in die Schweiz. Ingenium ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem des Internationalen Chorwettbewerbs Bad Ischl (Österreich), des Internationalen A-Capella-Wettbewerbs Leipzig sowie zuletzt des „Tolosako Abesbatza Lehiaketa“ in Tolosa (Spanien), wo das Ensemble sowohl den ersten Preis im geistlichen wie weltlichen Wettbewerbsteil als auch den Publikumspreis gewinnen konnte.

Im Januar 2015 wurde Ingenium das „Goldene Emblem“ durch den JSKD (Öffentlicher Fond für Kulturelle Aktivitäten in Slowenien) für herausragende Leistungen in der Vokalmusik verliehen.

2012 nahm Ingenium an einer Masterclass mit dem englischen Ensemble VOCES8 im Rahmen des internationalen Chorfestivals „Europa Cantat“ in Turin teil. 2013 arbeiteten sie in Workshops unter anderem mit Stephen Connolly (Ex-Mitglied der King’s Singers), der berühmten Sopranistin und Alte-Musik-Spezialistin Emma Kirkby sowie dem Vokalensemble „Singer Pur“ aus Deutschland.

Die Besetzung: Zala Strmole-Sopran, Mirjam Rojec-Mezzosopran, Blaz Strmole-Tenor, Domen Anzlovar-Tenor, Matjaz Strmole – Bariton und Jan Kuhar-Bass.

Der Eintritt beträgt 18 Euro, ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 9 Euro. Kinder und Jugendliche in Begleitung Erziehungsberechtigter 4 Euro. Für Mitglieder des Kulturrings ist der Eintritt frei. Karten im Vorverkauf gibt es in der Bücherwelt, in der Buchhandlung Meyer sowie in der Tourist-Info.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN