Anwohner einig mit Gemeinde Wie eine Kettenkamper Straße zu ihrem Treffpunkt kam

Von Anita Lennartz

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

So macht man das in Kettenkamp: Anwohner und Gemeinde rüsteten gemeinsam den Spielplatz der Straße Am Wald mit einem Treffpunkt auf. Zur Einweihung griff Bürgermeister Reinhard Wilke zum Akkuschrauber und montierte eine Erinnerungsplakette. Foto: Jette LennartzSo macht man das in Kettenkamp: Anwohner und Gemeinde rüsteten gemeinsam den Spielplatz der Straße Am Wald mit einem Treffpunkt auf. Zur Einweihung griff Bürgermeister Reinhard Wilke zum Akkuschrauber und montierte eine Erinnerungsplakette. Foto: Jette Lennartz

Kettenkamp. Die Bewohner der Straße Am Wald in Kettenkamp wünschten sich einen Treffpunkt. Wie sie ihn bekamen, ist eine Geschichte, die sich nur in Dörfern wie Kettenkamp ereignen kann.

Die Straßenbewohner kamen nämlich auf die Gemeinde zu mit der Bitte, einen kleinen Teil ihres Spielplatzes für Treffen umzugestalten, zu pflastern und Bänke aufzustellen. Die Idee stieß auf Zustimmung, allerdings sind die Mittel im Gemeindehaushalt für solche Zwecke knapp bemessen.

Also wurde gemeinsam überlegt, und heraus kam Folgendes: auf Initiative von Bernd Brinkmann gestalteten Schüler der Berufsbildenden Schulen Bersenbrück aus Massivholz eine Bank mit Tisch und einem Dach darüber, wie es sie an vielen Wanderwegen als Rastplatz gibt. Die Kosten dafür trugen Gemeinde und Anwohner gemeinsam.

Kranz zur Einweihung

Zur Einweihung gab es den obligatorischen Kranz und ein kleines Fest. „Eine tolle Lösung, mit der wir unkompliziert und geringem finanziellen Einsatz den Wunsch der Anwohner erfüllen konnten“, freute sich Bürgermeister Reinhard Wilke. Anita Lennartz überbrachte als stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Senioren, Jugend, Sport, Kultur und Soziales eine Erinnerungsplakette, die der Bürgermeister flugs an der Bank montierte. Anwohner und Gemeindepolitiker sind sich einig: dies ist eine Stätte, die zum Ort eines regen Austausches und vielfältiger Begegnungen werden dürfte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN