Malteser-Urgestein will kürzer treten Alfhausen: „Hannes“ Stürenberg verabschiedet

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Malteser-Urgestein Johannes Stürenberg  (3. von links) leitet nicht mehr das  Alfhausener Blutspendeteam. Lars Lohbeck (links) übernimmt die Aufgabe.  Teammitglied Doris Zurhorst und der Malteser-Ortsbeauftragte JJohannes von der Haar verabschiedeten Stürenberg. Foto: Malteser AlfhausenMalteser-Urgestein Johannes Stürenberg (3. von links) leitet nicht mehr das Alfhausener Blutspendeteam. Lars Lohbeck (links) übernimmt die Aufgabe. Teammitglied Doris Zurhorst und der Malteser-Ortsbeauftragte JJohannes von der Haar verabschiedeten Stürenberg. Foto: Malteser Alfhausen

Alfhausen. 21 Jahre lang hat Johannes Stürenberg die Blutspendeaktionen in Alfhausen organisiert. Nun gab das Malteser-Urgestein die Stafette weiter an Lars Lohbeck.

Am Rande eines Blutspendetermins in Alfhausen wurde Johannes Stürenberg als ehrenamtlicher Leiter des Malteser-Blutspendeteams verabschiedet, teilt der Malteserhilfsdienst mit. Die Malteser unterstützten seit fast 30 Jahren mit einer achtköpfigen Gruppe und in Zusammenarbeit mit der örtlichen Frauengemeinschaft die medizinischen Kräfte des DRK. Sie sorgten an vier Terminen im Jahr für die Organisation und Verpflegung der durchschnittlich 100 Blutspender in der Schule Alfhausen. Für Jubilare werden kleine Geschenke besorgt.

Johannes Stürenberg gab die Teamleitung nach 21 Jahren nun an Lars Lohbeck ab, der bereits als Jugendsprecher und in der Notfallvorsorge aktiv ist. Johannes von der Haar bedankte sich als Ortsbeauftragter bei Stürenberg für dessen jahrelange Treue und Zuverlässigkeit. Dieser sagte sein weiteres Mitwirken in der Vorbereitung der Blutspenden und bei anderen Aufgaben in der Ortsgliederung zu.

Auch Doris Zurhorst vom Blutspendeteam bedankte sich bei „Hannes“.Der habe aber zugesagt, weiter dem Team in der Vorbereitung zur Verfügung zu stehen.Auch Aufgaben wie das Tragen des Banners werde er weiter übernehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN