Praxenverbund bekommt Zuwachs Neue Gynäkologin in Bersenbrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Konrad Lis stellt Malgorzata Tomisik als neue Fachärztin für Gynäkologie in Bersenbrück vor. Foto: Martin SchmitzKonrad Lis stellt Malgorzata Tomisik als neue Fachärztin für Gynäkologie in Bersenbrück vor. Foto: Martin Schmitz

Bersenbrück/QuaKenbrück Malgorzata Tomasik wird bleiben. Damit gewinnt der gynäkologische Praxenverbund Bersenbrück, Fürstenau, Quakenbrück eine Fachärztin hinzu, zeigt sich Konrad Lis froh darüber.

Zusammen mit Dr. Roland Doll betreibt Lis eine Gemeinschaftspraxis mit Niederlassungen in den drei Orten. Die „Zentrale“ liegt aber im Ankumer Marienhospital. Lis und Doll sind dort nämlich auch Belegärzte der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, in der jährlich mehr als 800 Babys zur Welt kommen.

Weil die Chefs Zeit brauchen für Operationen und Behandlungen im Krankenhaus, braucht es qualifizierte Ärzte als Praxenleiter in den Außenstellen, erläutert Lis. Für Bersenbrück hat nun Malgorzata Tomisik nach mehrmonatiger Probezeit diese Aufgabe übernommen.

Nach ihrem Studium in Danzig war sie bereits Assistenzärztin in Bersenbrück. Danach bildete sie sich in der Klinik am Harderberg weiter, in Hannover und Berlin-Pankow. Als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe kehrt sie nun nach Bersenbrück zurück.ms


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN