Sommerliches Bouleturnier Der Stadtpokal kehrt zurück nach Bersenbrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ehrung der Sieger: Christian Klütsch (von links) mit Carsten und Michael Stalfort, Martin Kröger und Christine Smirkalla sowie Ingolf Sollmann und Ruth Barkei. Foto: VeranstalterEhrung der Sieger: Christian Klütsch (von links) mit Carsten und Michael Stalfort, Martin Kröger und Christine Smirkalla sowie Ingolf Sollmann und Ruth Barkei. Foto: Veranstalter

Bersenbrück. Zum 13. Mal hat der Partnerschaftsverein Bersenbrück-Tinténiac das offene Bouleturnier um den Bersenbrücker Stadtpokal organisiert. 16 Teams fanden sich laut Pressemitteilung auf dem Kiesplatz vor dem Jugend- und Bildungshaus in Bersenbrück ein.

In familiärer Atmosphäre und mit bester Bewirtung durch den Partnerschaftsverein hätten Teilnehmer und Zuschauer einen entspannten Nachmittag verbracht. Bersenbrücks Bürgermeister Christian Klütsch dankte am Ende des Turniers dem Vorstand des Partnerschaftsverein Bersenbrück-Tinténiac für die gelungene und perfekt organisierte Veranstaltung und überreichte den Stadtpokal an die Turniersieger Carsten und Michael Stalfort. Die Brüder spielten ein spannendes Finale gegen das Team Martin Kröger und Christine Smirkalla. Drittplatzierte wurden Ingolf Sollmann und Ruth Barkei vom Bouleverein Bramsche.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN