Wadim wog 4500 Gramm 500. Baby des Jahres im Marienhospital Ankum geboren

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über das 500. Baby im Marienhospital Ankum-Bersenbrück freuen sich (von links) Hebamme Tanja Kenkel, Kinderkrankenschwester Simone Seifert, Karolina Schulz mit Wadim, Gynäkologin Malgorzata Tomasik, Vater Sergej Schulz, Verwaltungsdirektor Christian Nacke und Krystyna Oevermann (Oberärztin Anästhesie). Foto: Daniel Meier/MHAÜber das 500. Baby im Marienhospital Ankum-Bersenbrück freuen sich (von links) Hebamme Tanja Kenkel, Kinderkrankenschwester Simone Seifert, Karolina Schulz mit Wadim, Gynäkologin Malgorzata Tomasik, Vater Sergej Schulz, Verwaltungsdirektor Christian Nacke und Krystyna Oevermann (Oberärztin Anästhesie). Foto: Daniel Meier/MHA

Ankum/Alfhausen Karolina und Sergej Schulz aus Alfhausen freuen sich über ihr erstes Kind. Es ist zugleich das 500. Baby, das in diesem Jahr im Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken geboren wurde. Für die Eltern und das Ankumer Krankenhaus damit ein doppelter Grund zur Freude.

Das Team der Geburtshilfe und die Krankenhausleitung des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück gratulierten der jungen Familie und wünschten ihr alles Gute für die Zukunft.

Die Eltern Karolina und Sergej Schulz bedankten sich bei dem Team der Geburtshilfe dafür, dass alles so gut geklappt habe. Ihr Sohn wog bei der Geburt 4500 Gramm bei einer Körpergröße von 54 Zentimetern, informierte das Krankenhaus in einer Pressemitteilung.

Zu Hause in Alfhausen sei alles für den neuen Erdenbürger vorbereitet, bekundeten die Eltern. Dort sei im eigenen Haus auch künftig genug Platz zum Spielen für Wadim.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN