Essen und Gutes tun Ankumer Lions-Frauen laden zum „Dinner für Nepal“ nach Gehrde ein

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geburtshäuser im nepalesischen Mugu unterstützen die Teilnehmer beim „Dinner für Nepal“ Foto: Stella Deetjen/Back to LifeGeburtshäuser im nepalesischen Mugu unterstützen die Teilnehmer beim „Dinner für Nepal“ Foto: Stella Deetjen/Back to Life

pmAnkum/Gehrde Zu einem „Dinner für Nepal“ am Samstag, 8. September, um 18.30 Uhr auf dem Hof Groneick, Schnücksort 2 in Gehrde, lädt der Lions Clubs Ankum Leonarta ein.

Der Damenclub hat sich besonders der Unterstützung von Frauen durch Frauen verschrieben. Diesmal möchten sie die Arbeit der Entwicklungshelferin Stella Deetjen und ihr Projekt „Geburtshäuser in Mugu“ unterstützen.

Stella Deetjen ging mit 24 Jahren als Rucksack-Abenteurerin nach Indien. Ihr Plan war, nach ihrer Reise an der renommierten Design-Schule in Rom Fotografie zu studieren. Die Begegnung mit einem leprakranken Bettler brachte sie jedoch dazu, ihre Pläne zu ändern und allen Zweiflern und Kritikern zum Trotz Entwicklungshelferin zu werden. Sie eröffnete die erste Straßenklinik vor Ort.

Mehr als 20 Jahre später ist Stella Vorsitzende der Organisation „Back To Life“ und erreicht heute mit ihren Projekten bis zu 45000 Menschen in den drei nepalesischen Projektgebieten. Dabei steht immer die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Stets werden die Menschen angeleitet, durch Eigenleistung ihre Lebensumstände zu verbessern.

Stella Deetjen wurde 2006 in New York mit dem „Women’s World Award of Hope“ ausgezeichnet, traf 2016 Papst Franziskus in Rom. Aktuell besucht die Schriftstellerin und Moderatorin Susanne Fröhlich Stella Deetjens Projekte in Nepal.

Wer beim „Dinner für Nepal“ dabei sein möchten und ein nepalesisches Essen bei sommerlichem Ambiente des Artlandes auf dem Hof Groneick in Gehrde mit einem Vortag über Nepal, seine Menschen und die Arbeit von Back To Life erleben möchten, sollte sich ab sofort Karten zum Preis von 25 Euro pro Person (ohne Getränke) reservieren im Geschäft „Die Praline von Regine“ in Fürstenau, Telefon 05901/305753, bei der Getränkehandlung Plog in Ankum oder auf dem Hof Groneick in Gehrde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN