Leckerer Honig und viele Infos Heimatverein Bersenbrück richtet Bienenwagen ein

Von Franz Buitmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Besonders Kinder sollen im Bienenwagen viel über die Bedeutung der Honigbienen erfahren. Foto: Franz BuitmannBesonders Kinder sollen im Bienenwagen viel über die Bedeutung der Honigbienen erfahren. Foto: Franz Buitmann

Bersenbrück Der Heimatverein Bersenbrück hat einen Bienenwagen in der Streuobstwiese am Feldmühlenteich mit den ersten Kästen bestückt.

In Zusammenarbeit mit Imker Heinrich Willmaring soll damit nicht nur leckerer Honig gewonnen werden, auch die Bedeutung der Honigbiene neben den Wildbienen für die Bestäubung von Blüten soll vermittelt werden, besonders auch an Kinder und Jugendliche.

Der frisch renovierte Bienenwagen, ein ehemaliges Baufahrzeug der Bahn, für Straße und Schiene gleichermaßen geeignet, wird zu den Bienenkästen auch noch Bienenkörbe früherer Zeiten aufnehmen, dazu Geräte und Ausrüstungsgegenstände aus der Imkerei. Eine Infotafel an der Stirnseite des Wagens informiert über die Imkerei allgemein.

Angelegt worden war auch vor Jahren eine Wildblumenwiese, die von Insekten aller Art gerne angeflogen wurde. Da inzwischen die Vielfalt an Blumen durch das Überwuchern der Flockenblume gelitten hatte, wurde die Fläche am Feldmühlenteich neu eingesät. Der Landvolkverband in der Region Bersenbrück stellte das Saatgut zur Verfügung, Jugendliche aus dem Gymnasium Bersenbrück nahmen die Einsaat vor. Auch hier werden die Bienen aus den Kästen des Bienenwagens künftig ihren Nektar holen können. pm


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN