Einsatz an Hastruper Damm Bersenbrücker Feuerwehr löscht Flächenbrand

Binnen weniger Minuten hatte die Feuerwehr Bersenbrück den Flächenbrand auf dem inzwischen geräumten Stoppelfeld am Hastruper Damm gelöscht. Foto: Günther WelpBinnen weniger Minuten hatte die Feuerwehr Bersenbrück den Flächenbrand auf dem inzwischen geräumten Stoppelfeld am Hastruper Damm gelöscht. Foto: Günther Welp

cg/pm Bersenbrück. Die Feuerwehr Bersenbrück hat am Montagabend einen Flächenbrand am Hastruper Damm bekämpft. Ausgebrochen war das Feuer auf einem Stoppelfeld, das während des Reggae-Jam-Festivals als Campinggelände genutzt worden war.

Am Montag gegen 19 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück noch einmal zum Reggae-Jam-Gelände ausrücken. Auf einem Stoppelfeld, auf dem Camper während der vergangenen Tage gezeltet hatten, war der Brand ausgebrochen. Die etwa 30 Einsatzkräfte waren nach der Alarmierung binnen weniger Minuten vor Ort, weil sie sich gerade im Feuerwehrhaus aufhielten. Mit einem kräftigen Wasserstrahl gelang es ihnen, das Feuer aus wenige Hundert Quadratmeter zu begrenzen. Weiterer Schaden entstand nach Angaben der Feuerwehr nicht. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Gehrde musste nicht mehr eingreifen.

Während des Reggae-Jam-Festivals war die Feuerwehr Bersenbrück übrigens insgesamt 80-mal im Einsatz, darunter waren neben Löscheinsätzen auch 51 Hilfeleistungen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN