Wegen des neuen Kindergartens Achtung Autofahrer: Neue Einbahstraßenregelung in der Ankumer Schulstraße

Von Thomas Oeverhaus

Für die Schulstraße in Ankum gibt es wegen des neuen Kindergartens eine Einbahnstraßenregelung. Foto: Thomas OeverhausFür die Schulstraße in Ankum gibt es wegen des neuen Kindergartens eine Einbahnstraßenregelung. Foto: Thomas Oeverhaus

to Ankum. Achtung Autofahrer: Seit einigen Tagen gilt in der Ankumer Schulstraße eine Einbahnstraßenregelung.

Zwischen dem Rosenweg und der Parkplatzzufahrt am Vogelberg verläuft die Einbahnstraße aus Richtung Tiefer Weg kommend. Aus Richrung Süden (Hauptstraße) ist eine Durchfahrt in Richtung Rosenweg/Tiefer Weg nicht mehr für den Kraftfahrzeugverkehr möglich. Radfahrern ist durch ein Zusatzzeichen allerdings das Befahren des gesperrten Bereichs möglich.

Für mehr Sicherheit

Der Hintergrund: In Kürze wird in dem Bereich die neue Kindertagesstätte „Im Dorfe“ eröffnet. Durch die neue Verkehrsführung erhofft sich die Gemeinde Ankum eine erhöhte Sicherheit auf dem ohnehin sehr schmalen Fahrbahnbereich. Die Verkehrsschau mit Fachleuten der Straßenverkehrsbehörde (Samtgemeinde Bersenbrück) sowie dem Sachgebiet Verkehr der Polizeiinspektion Osnabrück hatte den Antrag der Gemeinde Ankum geprüft und die neue Verkehrsregelung empfohlen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN