Ehemalige Landbäckerei Stricker „Rotherts Backstuben“ in Rieste eröffnet

Von Holger Schulze

Zur Eröffnung von „Rotherts Backstuben“ in Rieste gab es Gratulationen für (von links) Betriebsinhaberin Anne Wulf und Mitarbeiterin Olga Baston vom Riester Bürgermeister Sebastian Hüdepohl und seiner Stellvertreterin Andrea Blanke. Foto: Holger SchulzeZur Eröffnung von „Rotherts Backstuben“ in Rieste gab es Gratulationen für (von links) Betriebsinhaberin Anne Wulf und Mitarbeiterin Olga Baston vom Riester Bürgermeister Sebastian Hüdepohl und seiner Stellvertreterin Andrea Blanke. Foto: Holger Schulze

Rieste. Die bisherige Landbäckerei Stricker in Rieste ist jetzt unter dem Namen „Rotherts Backstuben“ neu eröffnet worden.

Stricker war eine lange Tradition und wir freuen uns, dass wir hier keinen Leerstand haben.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Sebastian Hüdepohl am Mittwochnachmittag Betriebsinhaberin Anne Wulf in ihrer neu eröffneten Bäckerei. Nahezu übergangslos wird nun in „Rotherts Backstuben“ in der Malgartener Straße weiter gebacken. „Echt schick“ sei es geworden. „Ganz anders, modernisiert und es lädt zum Verweilen ein“, fand auch die stellvertretende Bürgermeisterin Andrea Blanke, die es sich ebenfalls nicht nehmen ließ, der neuen Bäckerei einen Besuch abzustatten sowie eine Grünpflanze und etwas Informationsmaterial über Rieste vorbeizubringen.

In „Rotherts Backstuben“ wird alles noch „handwerklich gemacht, ohne Fertigmischungen“, verspricht Bäckermeisterin Anne Wulf, die gemeinsam mit Carsten Wiemann den Betrieb leitet. „Rotherts Backstuben“ stehe zudem für Kundennähe, die sich am Eröffnungstag allein daran ablesen ließ, dass Wulf nach ihrem Arbeitsbeginn um 1 Uhr in der zentralen Bäckerei in Venne auch nach 16 Uhr noch hinter dem Verkaufstresen in Rieste zu finden war.

Zehn bis 12 verschiedene Brotsorten, darunter vier Vollkornarten und zwei aus Dinkel, eine Auswahl unter 16 verschiedenen Brötchensorten, belegte Brötchen für das „Handwerkerfrühstück“, wie Wulf es nennt, und ein ansprechendes Angebot für die Kaffeetafel darf die Kundschaft auch weiterhin in der neuen Bäckerei erwarten. Kuchenbestellungen, selbst mit ganz speziellen Wünschen, nehmen Wulf und ihr Team ebenfalls entgegen. Apropos Team: Die Angestellten von Karl-Heinz Stricker wurden von Anne Wulf übernommen.

Geöffnet hat „Rotherts Backstuben“ montags bis freitags von 5.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 14 Uhr bis 18 Uhr. Am Samstag gibt es die frischen Brötchen und alle anderen Backwaren von 5.30 Uhr bis 12 Uhr. Der sonntägliche Verkauf findet zwischen 7.30 Uhr und 10.30 Uhr statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN