Lions-Club Leonarta unter neuer Führung Bersenbrück: Therapie mit Playmobilfiguren

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Plämokasten hilft, im Spiel seelische Konflikte aufzuzeigen. Dies erläutert in der Psychologischen Beratungsstelle Bersenbrück Manfred Holtermann Erika Groneick, Elisabeth Nieberg (von links). Foto: LeonartaDer Plämokasten hilft, im Spiel seelische Konflikte aufzuzeigen. Dies erläutert in der Psychologischen Beratungsstelle Bersenbrück Manfred Holtermann Erika Groneick, Elisabeth Nieberg (von links). Foto: Leonarta

Ankum/Bersenbrück. Mit einem Plämokasten verschaffte der Lions-Clubs Ankum Leonarta der Psychologischen Beratungsstelle ein nützliches Hilfsmittel, um mit gestörten Kindern in Kontakt zu kommen. Die Initiative dazu kommt von Erika Groneick, die im Lions-Club Elisabeth Nieberg als Präsidentin ablöst.

Erika Groneick arbeite nämlich in der Psychologischen Beratungsstelle. Für diese ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, als der Lions-Clubs Ankum Leonarta einen Plämokasten für die Arbeit zur Verfügung stellte.

Der Plämokasten wurde speziell für den Einsatz in der Testdiagnostik und als Material für die Spieltherapie entwickelt., teilt der Lions-Club mit. Er bietet eine probate Möglichkeit einer ersten Beziehungsaufnahme mit dem Kind.

Die sonst bei Playmobil thematisch vorgegebenen Bereiche werden bei diesem Kasten durchbrochen. Diese für die Kinder ungewohnte Darbietung öffnet aber den spielerischen, kreativen und therapeutischen Raum. Das Spielmaterial ist auch für Erwachsene geeignet – viele erinnert das Material an ihr eigenes Spielen in der Kindheit.

Neue Präsidentin

In der Regel erstellt das Kind mit dem Spielmaterial eine Spielszene oder Ausschnitt aus einem selbst kreierten Film, aus einer Geschichte oder aus einem Märchen. Sobald das Kind signalisiert, dass es fertig ist wird es ermuntert, seine ganze Filmgeschichte zu erzählen. Zum Schluss wird ein Titel für den Film oder für die Szene gesucht und das Schlussbild zur Dokumentation, um in einem späteren Termin daran anzuknüpfen, fotografiert.

Es besteht die Möglichkeit, über die Darstellung als „Filmszene“, Konflikte, Ängste oder Nöte zu äußern. Im spieltherapeutischen Kontakt können vorsichtige Interventionen innerhalb der Spielhandlung eingesetzt werden. In der Regel drücken Kinder deutlich aus, wenn etwas „falsch“ ist, wenn die Probedeutung nicht angebracht ist. Im therapeutischen Geschehen können Änderungen gemeinsam mit dem Kind spielerisch zu einer neuen Lebensperspektive führen.

Die scheidende Präsidentin Elisabeth Nieberg hatte bei einem Ortstermin mit dem Leiter der Beratungsstelle Manfred Holtermann und Erika Groneick die Gelegenheit, sich über die hier geleistete wertvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu informieren. Die Spendenfreudigkeit der Besucher des Martinsmarktes in Gehrde und des Nikolausmarktes in Ankum bei den Ständen des Lions-Clubs machen solche Anschaffungen erst möglich.

Als besonderes Highlight ihrer Amtszeit hob Elisabeth Nieberg den Vortragsabend mit dem Ankumer Juristen Matthias Crone hervor, der im April vor fast 50 Gästen im See- und Sporthotel Ankum seine Aufgabe als Bürgerbeauftragter des Landes Mecklenburg-Vorpommern sehr kompetent und unterhaltsam schilderte.

Sie freut sich sehr, dass mit der neuen Clubpräsidentin Erika Groneick ein weiteres Lions-Jahr voller Aktivitäten starten kann, sodass auch mancher Erlös wieder in sinnvolle Hände fließen kann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN