Ferienspaß 2018 Gehrder Feuerwehr erklärt Kindern das Löschen

Von Catharina Hövermann

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


cah Gehrde. Einmal wie Feuerwehrmann Sam in der Trickfilmserie als Retter in der Not Brände löschen – so konnten sich 70 Kinder bei der Ferienspaßaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Gehrde fühlen.

In Kooperation mit der Jugendpflege Bersenbrück bot das Feuerwehrteam um Organisator Axel Meyer zu Drehle tolle Attraktionen an. So konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben, mithilfe einer Schleuder Gummibärchen und Tennisbälle in die Luft katapultieren oder Wasser in das Röhrensystem der Wasserbaustelle füllen. Der Spielzeugwagen der Jugendpflege stand für Gesellschaftsspiele wie „Mensch-ärgere-dich-nicht“ oder „Vier gewinnt“ bereit.

Besonders gut kam bei diesem warmen Wetter folgende Aktion an: Mit einem Wasserschlauch spritzten die Kinder auf einzelne Klappen, auf denen die Buchstaben der Wörter „Feuerwehr Gehrde“ zu sehen sind. Hier war Zielgenauigkeit gefragt! Nur wenn der Wasserstrahl die Buchstaben-Klappe an der richtigen Stelle trifft, fällt diese zur anderen Seite. Und die Kinder stellten fest: So einen Wasserschlauch in der Hand zu halten, ist gar nicht so leicht! Denn nicht nur das Feuer, sondern auch das löschende Wasser übt seine Kraft aus.

Selbst gebautes Holzhaus in Brand gesetzt

Während sich die Kinder mit ihren Familien am Kuchenbuffet stärkten, bauten die Feuerwehrmänner eine Löschübung für die Kinder auf. Diese bestand aus einem kleinen selbst gebauten Holzhaus, das angezündet wurde. Schnell setzten die Kinder Feuerwehrhelme auf und zogen die orangen Feuerwehrjacken an, die den meisten bis zu den Fußknöcheln reichten. Ein Kind spielte den Einsatzleiter. Die kleinen Feuerwehrmänner und -frauen stiegen in das große Feuerwehrauto ein und drehten ein paar Runden, während das Holzhaus langsam Feuer fing. Nach einer Weile stand das kleine Haus ganz in Flammen. Den kleinen und großen Feuerwehrleuten wurde die Nachricht über den Brand übermittelt und die Sirene wurde angeschaltet. Mit einem Feuerwehrschlauch löschten die Kinder dann das brennende Haus. Ganz schön mutig!

Mit einer Schaumparty und Würstchen vom Grill ging der Tag zu Ende.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN