Was macht ein Rohrnetzmonteur? Wasserverband Bersenbrück dreht Informationsfilm

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Aufnahmen für den Informationsfilm wurden unter realen Bedingungen gedreht. Der Wechsel eines Schieberkreuzes in der Nähe des Klosters Lage verdeutlichte, dass es im Tiefbau auch auf passgenaue Arbeit mit Fingerspitzengefühl ankommt. Foto: WasserverbandDie Aufnahmen für den Informationsfilm wurden unter realen Bedingungen gedreht. Der Wechsel eines Schieberkreuzes in der Nähe des Klosters Lage verdeutlichte, dass es im Tiefbau auch auf passgenaue Arbeit mit Fingerspitzengefühl ankommt. Foto: Wasserverband

Rieste. Der Wasserverband Bersenbrück dreht zurzeit einen Informationsfilm über den Beruf de Rohrnetzmonteurs.

Wenn die reibungslose Trinkwasserversorgung zu Hause streikt, ist die Aufregung groß, heißt es in einer Pressemitteilung des Wasserverbands Bersenbrück. In jedem Fall seien in solchen und vielen anderen Situationen Rohrnetzmonteure gefragt.

„Der neue Informationsfilm, den wir zurzeit erstellen, wird einen Einblick in den Arbeitsalltag und die Ausbildungsinhalte eines Rohrnetzmonteurs geben“, erläutert Geschäftsführer Ralph-Erik Schaffert: „Wir wollen jungen Menschen einen vertiefenden Eindruck in den vielseitigen und technisch geprägten Arbeitsalltag ermöglichen.“ Weil man in dem Film echte Mitarbeiter sehe und höre, sei es schnell möglich, sich ein Bild von den Aufgaben und dem Arbeitsteam zu machen.

Unter der Regie und Kameraführung von Steffen Oetter und Daniel Weingart erläutern Rohrnetzmeister Tobias Dirkes und seine Kollegen im Bewegtbild Ausbildungsinhalte wie Techniken des Leitungsbaus, die Erstellung einer Hausanschlussleitung sowie praktische und theoretische Anforderungen zur Fachkraft für Rohrleitungsbau. pm


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN