Keine Lust auf eine Ausfahrt? Weniger Teilnehmer beim Oldtimertreffen Bersenbrück

Von Reinhard Rehkamp

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bersenbrück Nieselregen und kühle Temperaturen raubten Besitzern von Oldtimer offensichtlich die Lust an einer Ausfahrt am Sonntag. Zum Oldtimertreffen in Bersenbrück kamen weniger Fahrzeugklassiker als erwartet.

Zum sechsten Mal hatte Bernd Lagemann das Oldtimertreffen arrangiert und dabei darauf geachtet, dass im weiten Umkreis keine ähnliche Schau Bersenbrück Konkurrenz machte.

Es kamen Oldtimer aus den Landkreisen Cloppenburg, Emsland und Vechta zu dem Treffen. Rund 100 Pkw und Motorräder fanden sich im Laufe des Tages beim Autohaus Kalmlage im Gewerbegebiet West ein.

Oldtimer dürfen sich übrigens nur Fahrzeuge nennen, die älter als 30 Jahre sind. Hautnah konnten sich die Besucher, die dann doch gekommen waren, die Schmuckstücke ansehen, wie zum Beispiel ein Borgward Isabella, Baujahr 1959, der bis heute nicht mehr als 90000 Kilometer auf dem Tacho hat und noch zu 100 Prozent sich im Originalzustand befindet. Das elegante Automobil wurde von 1957 bis 1961 in Bremen 202862mal gebaut. Ein Borgward Isabelle kostete damals 7265 D-Mark. Der Wagen traf den Publikumsgeschmack und war vom ersten Tag an ein Verkaufserfolg, konnte die Borgward-Werke aber nicht vor der Schließung retten.

Mit Dixieland-Jazz live schuf das Chris Stieve-Dawe Quartett mit Holger Till einen atmosphärisch passenden musikalischen Rahmen zum Treffenrr


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN