Der Weser-Ems-Express rollt Ankum: Mit dem Schienenbus zur Landesgartenschau

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ankum. Das Ausflugsprogramm steht. Am 17. Juni 2018 startet der Schienenbus Weser-Ems-Express von seinem Heimatbahnhof Ankum zur Landesgartenschau in Bad Iburg. Weitere Ziele: Nordseeinsel Norderney, Moviepark Bottrop, das Bergfest am Piesberg, der Freimarkt in Bremen.

Der Weser-Ems-Express ist ein Charter- und Touristikzug der Weser Ems Eisenbahn, dem neuen Partner der Ankum-Bersenbrücker Eisenbahn. WEE will Tages- und Mehrtagesfahrten zu attraktiven Ausflugszielen anbieten. „Wir sind bereit. Nach langer Planung, Fertigstellung der Fahrzeuge, Aufstellung der Fahrpläne, Absprache mit den Partnern und Koordination mit der DB kann es losgehen. Einsteigen, die Landschaft genießen, sich erholen und stressfrei ans Ziel kommen. Wir sind für Sie da“, sagt Geschäftsführer und Lokführer Daniel Wulfing aus Lohne. Der bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Schienenbus vom Typ NE 81 ist ausgerüstet mit WLAN, Heizung und Toiletten und bietet an Bord einen kleinen Platzservice mit Getränken und Snacks, so Wulfing. Man kann den Weser Ems Express auch chartern, für Betriebsausflüge etwa.

Die erste Fahrt soll am 17. Juni 2018 zur Landesgartenschau in Bad Iburg gehen. Am 24. Juni 2018 ist eine Tour zur Insel Norderney geplant, in Norddeich – Mole steigen die Teilnehmer auf die Fähre um, die im Fahrpreis enthalten ist. Als Schmankerl zum Ausklang der Sommerferien für Groß und Klein ist am 11. August 2018 eine Fahrt zum Moviepark in Bottrop vorgesehen.

Am 2. September 2018 geht es zum alle zwei Jahre stattfindenden Bergfest am Osnabrücker Piesberg. Dort werden etwa 15.000 Besucher erwartet zu Theater, Musik, Exkursionen, Mitmachaktionen, Feldbahnfahrten und mehr.

Am 20. Oktober 2018 heißt es „Ischa Freimaak!“ in Bremen, der Weser Ems Express fährt von Ankum zum Freimarkt, dem größten Volksfest Norddeutschlands.

Weitere Fahrten sind zu finden auf der WEE-Website . Dort sind auch Anmeldungen möglich, ebenso telefonisch über die Hotline 04442-9492394. Damit die Fahrten zustande kommen, ist eine Mindestzahl von Anmeldungen nötig. Je nach Fahrtrichtung gibt es Zusteigemöglichkeiten in Bersenbrück, Bramsche, Osnabrück, Quakenbrück oder Cloppenburg. Näheres über die Hotline.

Die Weser Ems Eisenbahn hat den technischen Betrieb auf der Eisenbahnlinie Ankum-Bersenbrück übernommen. Kürzlich stellte sie ihren Weser Ems Express mit Pendelfahrten zum Ankumer Mittelaltermarkt vor.

Nach langem Stillstand sollen auf der Bahnlinie künftig nicht nur touristische Züge rollen, die Ankum-Bersenbrücker Eisenbahn GmbH verfügt neuerdings auch wieder über eine Rangierlokomotive für Frachtwaggons, Köf genannt. Zum Start ins neue Eisenbahnzeitalter soll es am 16. Juni 2018 eine „Zugtaufe“ geben, kündigt die Eisenbahngesellschaft an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN