Feier am Caritas-Sonntag Pfarrer Jan Wilhelm Witte besucht Caritas in Bersenbrück

Von Franz Buitmann

Zu einem Informationsgespräch traf sich Pfarrer Jan Wilhelm Witte (Zweiter von rechts) mit dem Team des Caritas-Verbandes in Bersenbrück. Foto: Franz BuitmannZu einem Informationsgespräch traf sich Pfarrer Jan Wilhelm Witte (Zweiter von rechts) mit dem Team des Caritas-Verbandes in Bersenbrück. Foto: Franz Buitmann

Bersenbrück. Pfarrer Jan Wilhelm Witte von der Pfarreiengemeinschaft „Hasegrund“ hat sich über die Angebote und Aufgaben des Caritas-Verbandes in Bersenbrück informiert.

Caritas-Geschäftsführerin Monika Schnellhammer stellte Pfarrer Witte zusammen mit ihrem Team die umfangreichen Beratungsangebote der Organisation vor. Das Bindeglied zwischen Pfarrgemeinde und Caritas sei der Fachbereich Freiwilligenengagement und Sozialpastoral. Sonja Drehlmann wird dieses Aufgabengebiet künftig begleiten, die aktuelle Arbeit stellte Mareike Wübbel vor. Judith Krause berichtete von der Flüchtlingssozialarbeit und den weiteren Integrationsschritten, wie die Vermittlung in Sprachkursen und erste Kontakte zu Vereinen.

Mounir Wojtun stellte die Fachambulanz für Suchtprävention und die Leistungen des Integrationsfachdienstes vor, der Menschen mit Behinderungen ins Arbeitsleben begleitet.

Maria Drochner schilderte die Aufgaben der Wohnungslosenhilfe und verwies auf die Krankenwohnung, das neueste Projekt der Caritas in Bersenbrück. Erkrankte Wohnungslose können dort so lange unterkommen, bis sie wieder fit sind.

Die Caritas-Fachleute und Pfarrer Witte verständigten sich über gemeinsame Ziele und Aufgaben. Unter anderem soll der Caritas-Sonntag am 23. September gemeinsam vorbereitet und veranstaltet werden.