Zusammenprall in Bokel Bersenbrück: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss?

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einen Pkw-Zusammenstoß, der glimpflich für die Teilnehmer ausging, meldet die Polizei aus Bersenbrück-Bokel. Symbolfoto: Michael GründelEinen Pkw-Zusammenstoß, der glimpflich für die Teilnehmer ausging, meldet die Polizei aus Bersenbrück-Bokel. Symbolfoto: Michael Gründel

Bersenbrück. Das hätte schlimm enden können: In Bersenbrück schleuderte ein junger Fahrer möglicherweise unter Drogeneinfalls mit seinem Pkw in ein entgegenkommendes Fahrzeug, teilt die Polizei mit.

Demnach ereignete sich der Verkehrsunfall am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der Bokeler Straße. Ein 21-jähriger war mit seinem Skoda Octavia auf der Bokeler Straße in Richtung Ankum unterwegs. Aus nicht geklärter Ursache verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit einem entgegenkommenden VW Touran zusammen. Der Touran wurde von einem 41-jährigen Mann gesteuert, in dem Auto befanden sich auch seine beiden vier und acht Jahre alten Kinder. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt, es entstand Sachschaden von rund 7000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 21-Jährige vermutlich unter dem Einfluss von Drogen gefahren war.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN