Spende der Kreissparkasse Eine rote Bank für den Heimatverein Kettenkamp

Von Juergen Heyer

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Kettenkamp. Der Heimatverein Kettenkamp, der seit vielen Jahren Ruhebänken für Spaziergänger und Wanderer im gesamten Kettenkamper Gemeindegebiet aufstellt, hat passend zum Frühlingsanfang eine neue Bank von der Kreissparkasse Bersenbrück erhalten.

Die rote Sitzbank wurde im Beisein einiger Vorstandsmitglieder von den beiden „Bänkern“ Jörg Albersmann von der Kreissparkasse und Georg Frye, Bankwart des Heimatvereins, bei der Kettenkamper Mühle getestet und für äußerstbequem befunden. Die Bank wird künftig vor dem Mühlennebengebäude den Besuchern eine weitere Möglichkeit bieten, ein wenig auszuruhen und zu verweilen.

Albersmann betonte, dass die Bank auch die Verbundenheit der Kreissparkasse mit den örtlichen Vereinen und Verbänden zum Ausdruck bringen solle und man auch weiterhin immer ein offenes Ohr für Anliegen der Vereine haben werde. Für den Heimatverein sprach der 2. Vorsitzende Werner Küthe seinen Dank aus und lud Albersmann gleich ein, den Heimatverein zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag wieder zu besuchen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN