Ehrenzeichen für Ulrike Behre Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Ankum

Von Anita Lennartz

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder Marco Ehlting, Manuela Heidemann, Markus Heitmann, Präses Pfarrer Ansgar Stolte und Wilhelm Lampe mit der Trägerin des neuen Ehrenzeichens Ulrike Behre (Dritte von links). Foto: Kolpingsfamilie AnkumDie neu gewählten Vorstandsmitglieder Marco Ehlting, Manuela Heidemann, Markus Heitmann, Präses Pfarrer Ansgar Stolte und Wilhelm Lampe mit der Trägerin des neuen Ehrenzeichens Ulrike Behre (Dritte von links). Foto: Kolpingsfamilie Ankum

Ankum. Ulrike Behre von der Kolpingsfamilie Ankum ist als erstes Kolpingmitglied im Diözesanverband Osnabrück mit dem neuen „Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland“ für ihre Vorstandsarbeit ausgezeichnet worden.

Auf ein bewegtes Jahr mit vielen Höhepunkten blickte die Kolpingsfamilie in ihrer jährlichen Mitgliederversammlung zurück: Zum 150. Jubiläum gab es viele besondere Veranstaltungen, doch auch im 151. Jahr ihres Bestehens ist die Kolpingsfamilie nicht weniger rege. Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Markus Heitmann, begrüßte die Anwesenden und ließ das vergangene Jahr mit seinen schönen Veranstaltungen zum 150. Jubiläum noch einmal Revue passieren. Er erinnerte dabei an die vielen Ehrengäste, die nach Ankum gekommen waren, wie zum Beispiel Diözesanpräses Reinhard Molitor zur Auftaktveranstaltung, die Kolpingkapelle Schwagstorf zum Jubiläumsfrühschoppen an Pfingsten oder auch Weihbischof Johannes Wübbe, Andreas Stellmann vom Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland und Diözesanvorsitzender Norbert Frische zum Jubiläumsfest im August. Beim Kolpinggedenktag begrüßte Heitmann zudem Bundespräses Josef Holtkotte. Auch die große Jubiläumsfahrt nach Rom im April mit der Unterkunft in einem Gästehaus des Vatikans sei sicherlich ein Highlight für die Mitglieder gewesen, so Heitmann.

Infos zu Vereinsveranstaltungen jetzt auch über Whatsapp

41 neue Mitglieder nahm die Kolpingsfamilie im vergangenen Jahr auf, sodass der aktuelle Mitgliederstand bei 479 liegt. Und um all diese Mitglieder bezüglich Terminen, Veranstaltungen und Inhalten auch zu erreichen, gehen die Ankumer neue Wege: Heitmann stellte den Broadcast-Infosdienst der Kolpingsfamilie über Whatsapp vor, denn „mittlerweile haben sehr viele Leute ein Smartphone, auf dem auch Whatsapp installiert ist“. Der Infodienst läuft über die Festnetznummer der Kolpingsfamilie Ankum 05462/ 8863959.

Ulrike Behre erhält „Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien“

Beim Tagesordnungspunkt „Wahlen“ bedankte sich Heitmann bei der stellvertretenden Vorsitzenden Ulrike Behre und den Beisitzern Heidrun Specker und Klaus Wesselkämper für ihr außerordentliches Engagement über viele Jahre. Diese drei standen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Ulrike Behre wurde daraufhin vom Kolpingwerk Diözesanverband Osnabrück als erstes Kolpingmitglied mit dem neuen bundesweiten „Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland“ für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Heitmann übergab Urkunde und Ehrennadel an Ulrike Behre und verlas dabei auch den Text der Urkunde, in dem es unter anderem heißt: „Das Engagement der Kolpingschwester Ulrike Behre hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Kolpingsfamilie Ankum als eine lebendige Gemeinschaft erkennbar ist.“

Markus Heitmann bleibt Vorsitzender

Markus Heitmann wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt, ebenso wie Manuela Heidemann (Geistliche Begleitung, Leiterin „Kirche mitgestalten“), Wilhelm Lampe (Leiter Erwachsene und Senioren) und Franz-Josef Ewerding (Beisitzer, Ausschuss Bildung). Neu gewählt wurde Marco Ehlting als Beisitzer. In diesem Zusammenhang verwies Heitmann auch noch einmal auf die Möglichkeit der projektbezogenen Mitarbeit und die Möglichkeit, als berufenes, nicht stimmberechtigtes Mitglied im Vorstand mitzuarbeiten. Interessierte könnten sich jederzeit bei ihm melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN