Was steckt hinter der Auszeichnung? Goldenes Strahlrohr aus Alfhausen sorgt für Aufsehen

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Anfang März hat die Freiwillige Feuerwehr Alfhausen – so wie in jedem Jahr – das Goldene Strahlrohr verliehen. Foto: Marco AndersAnfang März hat die Freiwillige Feuerwehr Alfhausen – so wie in jedem Jahr – das Goldene Strahlrohr verliehen. Foto: Marco Anders

Quakenbrück. Normale Auszeichnung oder Phallussymbol? Viele Leser fühlen sich beim Goldenen Strahlrohr aus Alfhausen an einen Penis erinnert. Das steckt hinter der Auszeichnung.

Anfang März hat die Freiwillige Feuerwehr Alfhausen – so wie in jedem Jahr – das Goldene Strahlrohr verliehen. Die Auszeichnung für besondere Verdienste ging dieses Mal an die Erbauer des Thiener Spritzenhauses.

Der Bericht darüber hat jedoch hohe Wellen geschlagen. Auf der Facebook-Seite des Bersenbrücker Kreisblattes sorgte die Verleihung teilweise für Hohn und Spott. Denn: Viele Kommentatoren erkannten in dem Strahlrohr ein ziemlich deutliches Phallussymbol. Diese Reaktionen haben in der Feuerwehr Alfhausen eine große Unruhe hervorgerufen, erzählt Ortsbrandmeister Christian Bohmann im Gespräch mit unserer Redaktion. Von zahlreichen Bekannten sei er schon auf die teils hämischen Kommentare hingewiesen worden. „Man wird von allen Seiten darauf angesprochen. Auch bei WhatsApp macht es die Runde“; sagt er.

Nichts Anzügliches

Dabei solle das goldene Rohr eigentlich gar keine sexuellen Assoziationen erwecken. Diese Auszeichnung sei Mitte der 80er Jahre ins Leben gerufen worden, erzählt Bohmann. Jedes Jahr werden damit Feuerwehrleute für ihre besonderen Leistungen geehrt. An dem Namen „Strahlrohr“ sei nichts Anzügliches, versichert Bohmann. „Es ist ein gängiger Begriff bei Feuerwehren“, sagt er.

Dass diese Auszeichnung aber aufgrund ihres Aussehens durchaus zweideutig aufgefasst werden kann, versteht er sogar. „Jeder hat schließlich seine eigene Fantasie“, sagt er. Selbst bei der Verleihung sorge das Strahlrohr häufiger für Erheiterung unter den Kameraden. „Klar gibt es da auch mal einige Kommentare“, so Bohmann. Dennoch werde die traditionelle Auszeichnung stets als eine wichtige Ehrung erachtet. Der Ortsbrandmeister befürchtet, dass sich dies nun ändern könne, und das Strahlrohr wegen der Kommentare der Lächerlichkeit preisgegeben werde. Dennoch solle das Strahlrohr auch noch in Zukunft an verdiente Mitglieder der Feuerwehr verliehen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN