Innere Medizin im Marienhospital Ulrich Martin wird Chefarzt in Ankum

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ulrich Martin wird zum 1. April neuer Chefarzt in Ankum. Foto: Niels-Stensen-KlinikenUlrich Martin wird zum 1. April neuer Chefarzt in Ankum. Foto: Niels-Stensen-Kliniken

Ankum. Ulrich Martin wird zum 1. April neuer Chefarzt der Inneren Medizin am Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken. Er löst Shafiqurrahman Sadiq ab, der die Position im vergangenen Oktober übernommen hatte. Dieser legt das Amt nun aus familiären Gründen nieder und wird in eine Facharztpraxis an seinem Wohnort wechseln.

pm Ankum. Ulrich Martin wird zum 1. April Chefarzt der Inneren Medizin am Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken. Er löst Shafiqurrahman Sadiq ab, der im vergangenen Oktober übernommen hatte. Dieser legt das Amt nun aus familiären Gründen nieder und wird in eine Facharztpraxis an seinem Wohnort wechseln.

Die Leitung der Inneren Medizin hatte Ulrich Martin nach Ausscheiden von Frank Dünheuft bereits für einige Monate kommissarisch übernommen. Er zog vor 18 Jahren aus dem Taunus in den Osnabrücker Nordkreis. Mit seiner Familie ließ er sich in Bersenbrück nieder. Zunächst arbeitete er vier Jahre lang in der Klinik für Innere Medizin/Kardiologie des Marienhospitals Osnabrück, bevor er dann im MHA als Oberarzt mit Schwerpunkt Kardiologie begann.

Martin ist zudem Palliativmediziner und engagiert sich seit fünf Jahren als erster Vorsitzender des Bersenbrücker Hospizvereins.„Ich freue mich sehr, gemeinsam mit meinem Team den erfolgreichen Weg der Inneren Medizin im MHA fortsetzen zu können“, betont der künftige Chefarzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN