Mit „Sun Time“ Schützenfest in Döthen-Stottenhausen

Von Gabriele Grund

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ausgezeichnet: Georg Hummert, Bernd Rieken, Markus Webering und Ulrich Gövert mit dem Präsidenten Daniel Breiner (links). Foto: SchützenvereinAusgezeichnet: Georg Hummert, Bernd Rieken, Markus Webering und Ulrich Gövert mit dem Präsidenten Daniel Breiner (links). Foto: Schützenverein

Eggermühlen. Engagierte Schützen sind vor allem in kleinen Vereinen unverzichtbar. Dies unterstrich in der Jahresversammlung des Schützenvereins Döthen-Stottenhausen Präsident Daniel Breiner.

Georg Hummert, Bernd Rieken und Ulrich Gövert zeichnete er für 50-jährige Mitgliedshaft aus. Seit 25 Jahren ist Markus Webering dabei. Für ihren Einsatz und die Betreuung des Schützenhauses erhielt Mechthild Wichmann einen Gutschein als Anerkennung.

Nur einen Wechsel gab es bei den Vorstandswahlen: Der Posten des Hallenwartes ging von Uwe Kamper auf Norman Thamm über.

Vom 27. bis 29. April steht Döthen-Stottenhausen ganz im Zeichen des Schützenfestes. Am Freitag, 27. April beginnt das Fest mit dem Hissen der Fahne und dem Königschießen. Am Samstagabend spielt die Kapelle „Sun Time“ zum Festball. Nach dem Umzug und Abholen des Königs sorgt am Sonntagabend DJ Werner für Musik und gute Laune. Am 30. April treten die Schützen zum Kaiserschießen an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN