zuletzt aktualisiert vor

Rauchgeruch auf den Fluren Feuerwehreinsatz am St.-Josef-Stift: Brandstelle gefunden

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


rr/chl Bersenbrück. Feuerwehr und Polizei mussten am Montagabend zum St.-Josef-Stift in Bersenbrück ausrücken. In den Fluren des Altenheimes roch es nach Rauch. Am späten Abend konnten die Einsatzkräfte die Brandstelle finden.

Weil die angerückten Feuerwehrkräfte auf den Fluren Rauch rochen, durchkämmten Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten das gesamte Gebäude vom Keller bis zum Dachboden. In Begleitung einer Pflegekraft suchten sie auch in den Zimmern der rund 80 Heimbewohner mit Wärmebildkameras nach einer vermeintlichen Brandstelle. Nachdem zunächst keine Brandstelle gefunden werden konnte, entdeckten die Einsatzkräfte am späten Abend einen Schwelbrand im Bereich einer einer Aufzugsanlage. Die Anlage wurde anschließend stromlos geschaltet, teilt die Feuerwehr Bersenbrück mit.

Für den Fall, dass das Altenheim hätte evakuiert werden müssen, wurde vorsorglich ein Dutzend Rettungswagen zum Marktplatz gerufen. Die Feuerwehren aus Bersenbrück, Gehrde und Rieste waren im Einsatz. In den Fluren wurden Lüftungsgebläse aufgestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN