Festausschuss gegründet Chorgemeinschaft Eggermühlen-Kettenkamp sucht Sänger

Von Anita Lennartz

Geehrte, Vorstandsmitglieder und neue Sängerinnen der Chorgemeinschaft. Foto: Anita LennartzGeehrte, Vorstandsmitglieder und neue Sängerinnen der Chorgemeinschaft. Foto: Anita Lennartz

Kettenkamp. Zu ihrer Generalversammlung hatte die Chorgemeinschaft Eggermühlen-Kettenkamp eingeladen. Die beiden eigenständigen Kirchenchöre haben sich 2016 zusammengetan, üben seitdem gemeinsam und nehmen auch ihre Auftritte gemeinsam wahr.

Der Liedervater des Kirchenchores Kettenkamp, Klaus Stegemann, begrüßte auch Kettenkamps Bürgermeister Reinhard Wilke. Er freue sich, so der Bürgermeister, dass die Chöre 2016 den Schritt gewagt hätten, sich gemeinsam den Herausforderungen der Zukunft zu stellen. „Ich würde mich sehr freuen, wenn die Chorgemeinschaft unseren Neujahrsempfang 2019 musikalisch bereichert“, lud er die Sänger ein, die den Termin gerne zusagten. Schriftführerin Petra Schulte ließ die Auftritte und Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Auch für 2018 stünden schon Termine an, beispielsweise der Kirchenmusiktag der Samtgemeinde am 6. Oktober in Eggermühlen. Annette Specker gab eine Übersicht über die Ein- und Ausgaben.

Silberne und Goldene Ehrennadeln

Bei den Ehrungen überreichte Klaus Stegemann Sabine Lienesch die Silberne Ehrennadel für 25-jährige Chorzugehörigkeit, für Antonia Kohne-Kottmann und Helmut Frye gab es Urkunden für die Ernennung zu Ehrenmitgliedern. Auch der Liedervater des Kirchenchores Eggermühlen, Reinhold Kortland, hatte Ehrungen vorzunehmen: Für Mathilde Künne gab es die Silberne Ehrennadel, für Elisabeth Röckener die Goldene. Und auch Reinhold Kortland erhielt eine Ehrung: Stegemann überreichte ihm eine Ehrennadel für 40-jährige Chormitgliedschaft. Ein Präsent gab es für Chorleiter Daniel Kortland. Die Versammlung beschloss, zur Organisation des Kirchenmusiktages und aufgrund des anstehenden 80. Gründungstages des Kirchenchores Cäcilia Eggermühlen im Oktober den Vorstand um Julia Stegemann, Franziska Hömme und Alfons Hollermann als „Festausschuss“ zu erweitern.

Neue Mitglieder anwerben

Unter Punkt „Verschiedenes“ meldet sich Klaus Stegemann noch einmal zu Wort: „Chormitglieder dringend gesucht“, so sein Appell an die Mitglieder, in Freundes- und Verwandtschaftskreisen doch Werbung für das Singen im Chor zu machen. „Wir freuen uns, dass wir mit Anneliese Loxterkamp und Annette Borchmann Verstärkung im „Alt“ bekommen haben“, so Stegemann, aber auch die weiteren Stimmen würden sich über Unterstützung freuen. Geübt wird immer dienstags, quartalsmäßig abwechselnd in den Pfarrheimen in Eggermühlen und Kettenkamp. Weitere Auskünfte erteilen Klaus Stegemann und Reinhold Kortland.