Trotz Wollbrink-Aus Weinfachgeschäft„Cabinet“ bleibt in Bersenbrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bleibt in der Otto-Hahn-Straße in Bersenbrück: Das Weinfachgeschäft „Cabinet“. Foto: Thomas OeverhausBleibt in der Otto-Hahn-Straße in Bersenbrück: Das Weinfachgeschäft „Cabinet“. Foto: Thomas Oeverhaus

Bersenbrück. In der kommenden Woche gehen die Markenrechte des Bersenbrücker Spirituosenherstellers Wollbrink an die Firma Schwarze und Schlichte aus Oelde über (wir berichteten). Doch während in den Produktions- und Abfüllstätten demnächst die Arbeit ruht, bleibt das Weinfachgeschäft „Cabinet“ weiterhin bestehen.

Nachdem das „Bersenbrücker Kreisblatt“ vor vier Wochen über den anstehenden Verkauf der Markenrechte und die Einstellung der Produktion berichtete, erhielt Wollbrink-Geschäftsführerin Birgit Wassmann, die auch das Weinfachgeschäft betreibt, viel Zuspruch von Kunden. Allerdings kam auch häufig die Frage, wie lange denn das „Cabinet“ noch geöffnet sei.

Mehr Events geplant

Doch das Weinfachgeschäft ist nicht von der Schließung betroffen, Birgit Wassmann bietet in dem Laden an der Otto-Hahn-Straße weiterhin Wein-, Whisky- und Spirituosenspezialitäten. „Viele freuen sich, wenn sie hören, dass der Laden bleibt“, berichtet Birgit Wassmann, die auch weiterhin die beliebten Whisky-Tastings anbietet und das Sortiment erweitern möchte. Außerdem denkt sie darüber nach, im „Cabinet“ in Zukunft weitere Events anzubieten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN