Vom 13. bis 14. Juli 2018 Talge Open Air 2018: Die ersten Acts stehen fest

Von Christian Lang

Im vergangenen Jahr traten elf Bands in Talge auf. Foto: Björn ThienenkampIm vergangenen Jahr traten elf Bands in Talge auf. Foto: Björn Thienenkamp

Bersenbrück. Mitte Juli geht das Talge Open Air im Bersenbrücker Ortsteil Talge in die 24. Runde. Die ersten Acts stehen nun fest.

In diesem Jahr findet das Rockfestival Talge Open Air am 13. und 14. Juli auf dem Sportplatz in Talge statt. Es ist ein Festival mit Tradition, denn 2018 wird bereits die 24. Auflage gefeiert. Auf der Facebook-Seite des Festivals wurden nun bereits die ersten Acts angekündigt, auf die sich die Besucher im Juli freuen können.

Folgende Bands und Künstler treten beim 24. Talge Open Air auf:

Kann Karate: Die vierköpfige Band aus Berlin beschreibt ihren Musikstil so: „Irgendwas zwischen Postpunk und Indierock. Zwischen Turbostaat und Vierkanttretlager.“

Toni Trash: Die vier Musiker aus Osnabrück haben im Sommer 2016 den Förderpreis der Oldenburgischen Landesbank (OLB) gewonnen. Die Band spielt kraftvollen Alternative Rock mit deutschen Texten.

Fjørt: Die Band Fjørt hat sich 2012 in Aachen gegründet. Die drei Musiker, die bereits einige Alben veröffentlicht haben, stehen für deutschsprachigen Post-Hardcore.

Paul: Seit 2015 treten Paul Post und Paul Richter zusammen als „Paul“ auf. Vor einigen Wochen hat die Bremer Band ihr erstes Album veröffentlicht.

From Willows: Das Duo From Willows hat sich im Dezember für das Talge Open Air 2018 qualifiziert. Im Dezember gewannen die beiden Musiker Johannes Horas Möllers und Richard Meier den vom Osnabrücker Musikbüro organisierten „Rock in der Region“-Wettbewerb im Haus der Jugend.

Das Kombiticket für das 24. Talge Open Air kostet 20 Euro und kann hier erworben werden.