Frauen bleiben draußen Kettenkamper Männer feiern am Samstag Karneval

Von Anita Lennartz

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Stimmung war schon beim ersten Kettenkamper Männerkarneval mehr als gut. Foto: Anita LennartzDie Stimmung war schon beim ersten Kettenkamper Männerkarneval mehr als gut. Foto: Anita Lennartz

Kettenkamp. „Lachen bei Klaus – die Frauen bleiben zuhaus!“ – Das Motto hat sich schon vor zwei Jahren bewährt, und da man laufende Pferde bekanntermaßen nicht aufhalten soll, ist das auch am Samstag, 3. Februar, die große Überschrift beim zweiten Kettenkamper Männerkarneval des Kettenkamper Karnevalsvereins (KKV).

Und so feiert das „starke Geschlecht“ am Samstag im Saal der Gaststätte Klaus wieder unter sich. Das spiegelt sich selbstverständlich auch im Programm wider: Heino „Buffy“ Niedergesäß wird in der Bütt erwartet, Rolf „Moppel“ Lukaschewski mit Sebastian „Pape“ Papenjohann und auch Udo Heiden gibt sein Debüt beim Karneval.

Mit Thomas Hirte aus Hesepe und Matze Wellmann aus Bersenbrück konnten wieder Stimmungskanonen aus der Region verpflichtet werden, die auch bei der Premiere 2016 dabei waren. „Die Gäste erwartet ein bunter Mix aus Reden, Musik und Tanz“, freut sich Karnevalspräsident Thomas Küthe. „Und da wir Männer unter uns sind, können wir uns an diesem Abend endlich mal auf das Wesentliche konzentrieren“, erläutert er lachend weiter.

Alle Männer aus Kettenkamp und den umliegenden Orten sind herzlich eingeladen, natürlich wäre es klasse, wenn möglichst viele verkleidet wären. Karten gibt es noch zum Preis von acht Euro in den Gaststätte Ansmann und Klaus sowie in der Geschenkboutique „Firlefanz“. Los geht es am Samstag um 19.33 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN