Antisemitismus/Antijudaismus Gesprächskreis zu politischen Themen in Bersenbrück

Die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem sorgte auch in Berlin für Proteste. Bei Demonstrationen wurden Fahnen mit dem Davidstern angezündet. Foto: Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V./dpaDie Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem sorgte auch in Berlin für Proteste. Bei Demonstrationen wurden Fahnen mit dem Davidstern angezündet. Foto: Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V./dpa

Bersenbrück. Auch in Deutschland brennen wieder Fahnen mit dem Davidstern. Mit dem Thema „Antisemitismus und Antijudaismus“ beginnt der Politologe Željko Dragic einen offenen Gesprächskreis zu aktuellen politischen Themen in Bersenbrück. Veranstalter ist die Volkshochschule Osnabrücker Land.

Aktuelle Politik sei oft eine undurchsichtige Sache, teilt die VHS dazu mit. Im neuen Gesprächskreis sollen Hintergründe beleuchtet und kontroverse Meinungen bewertet werden. Dragic führt seit Jahren einen gleichartigen Gesprächskreis für die Volkshochschule Osnabrück. Dort werden Fragen und Antworten zu politischen Ereignissen erörtert. Aktuelle und fortdauernde Themen wie die Entwicklungen in den USA und Großbritannien oder der Nahost- und Syrienkonflikt werden in Diskussionen unter der Fragestellung „Und was geht uns das an?“ analysiert.

In Bersenbrück soll der Kurs 14-tägig stattfinden. Das erste Treffen findet am 14. März statt und beginnt um 16.30 Uhr im VHS-Raum in der Marktschule im Zentrum Bersenbrücks.

Dragic zufolge bezeichnet der ältere Begriff des Antijudaismus eine religiös begründete Judenfeindlichkeit, die die europäische Geschichte seit dem Mittelalter durchzieht. Das im 19 Jahrhundert aufkommende Wort Antisemitismus fasst den Begriff weiter, steigert ihn mit pseudowissenschaftlichen Argumenten zum judenfeindlichen Rassismus, der wiederum dem Holocaust Tür und Tor öffnete und als Antizionismus wiederkehrt.


Anmeldungen: Telefon 05439/962354 oder 962352, Website www.vhs-osland.de oder per E-Mail an vhs@bersenbrueck.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN