Auftritt am Samstagabend Mola Adebisi kommt zum Quakenbrücker Burgmannsfest

Von Alexandra Lüders

Am Samstagabend macht der prominente Stargast Mola Adebisi mit seiner Musik- und Tanzshow ab 21 Uhr Stimmung auf der Bühne auf dem Quakenbrücker Marktplatz. Foto: VeranstalterAm Samstagabend macht der prominente Stargast Mola Adebisi mit seiner Musik- und Tanzshow ab 21 Uhr Stimmung auf der Bühne auf dem Quakenbrücker Marktplatz. Foto: Veranstalter

Quakenbrück. Von Freitag, 15. September, bis Sonntag, 17. September, verwandeln sich die Lange Straße und der St. Antoniort in eine große Partymeile. Die Initiative Quakenbrück (IQ) hat ein attraktives Programm für das Burgmannsfest zusammengestellt.

Erstmalig eröffnet auch Dirk Müller vom Bistro „Zwanzig nach zehn“ eine eigene Bühne, die Samstag ab 20 Uhr ebenfalls DJ-Musik bietet. Auf der Bühne vor der Musikschule hat der Betreiber von „ Richies Sportsbar “ Ralf Olligesgeers die Regie übernommen. Hier präsentieren Samstag um 15 Uhr die Firmen Liliom und Murek Fashion eine Modenschau, bevor ab 19 Uhr Musik erklingt. Nach dem Einläuten starten DJ Rolf Diekmann und Moderator Criss Dierker (Hit Radio Antenne) am Freitag um 20 Uhr die Partynacht, während DJ Frank am Samstag um 15 Uhr Mucke macht.

DJ-Warmup auf der Marktplatz-Bühne

Samstag um 16.30 Uhr spielt die Burgmannskapelle zum Dämmerschoppen, um 14.30 Uhr und 20 Uhr ist das Musikerforum Artland auf der OGM-Bühne zu hören. Parallel dazu treten um 20 Uhr die Bands Serpant Fire (Hohe Pforte) und Mr. Cracker (Thöle) auf, um ihren Fans musikalisch einzuheizen. Die Highlights auf der Marktplatzbühne sind nach einem DJ-Warmup ab 21 Uhr „90‘s Night“ mit Mola Adebisi und um 23 Uhr Magic Affair, die das Musik-Zepter um 1 Uhr an einen DJ übergeben. Magic Affair gewann 1995 den Echo als erfolgreichster Dance Act. Weitere europäische Charterfolge schlossen sich bis 1998 an. 2004 machte der Hit „Fly away“ in den Clubs von sich reden und erreichte die Top 5 der deutschen Club-Charts.

Gespannt auf TV-Legende Mola Adebisi

Richtig gespannt sein dürfen die Besucher auf die TV-Legende Moderator Mola Adebisi, der von 1993 bis 2004 beim Musik-Fernsehsender Viva Karriere gemacht hat. Zuvor war er auch Musiker bei der Jazz-Hip-Hop-Gruppe Exponential Enjoyment sowie Tänzer bei der Dancefloor-Formation Bass Bumpers. 1996 kam er mit der Solo Single „Shake that Body“ in die deutschen Musik-Charts. Dies konnte Mola 1997 wiederholen, als er zusammen mit Bed & Breakfast und Squeezer den Titel „Get It Right“ veröffentlichte. Bis 2011 produzierte und moderierte er „Motomotion“ – eine Auto-Show für den Nachrichtensender N24. Bei Sat1 sorgte Adebisi vor einigen Monaten in „Promiboxen“ mit einem sekundenschnellen Ko-Schlag für Furore.

Tag der offenen Tür bei Holterhus

Am Sonntag haben auf den neun Bühnen um 15 Uhr ein Alleinunterhalter (Bühne Menslage), von 10.30 bis 14.30 Uhr Dos Hombres (Hohe Pforte), die Schulband des AGQ um 15 Uhr, die Jazz-AG des QTSV auf der OGM-Bühne um 17 Uhr, die Elstener Jugend-Blaskapelle um 14 Uhr (vor Thöle), um 11 Uhr Simply White mit Songs aus den1970er- und 1980er-Jahren (Lange Straße 5) sowie „The Beat“ ab 11 Uhr am St. Antoniort das Sagen. Am Sonntag verlocken alle Geschäfte zum Einkaufsbummel ein und die Orthopädiewerkstatt Holterhus lädt zum Tag der offenen Tür von 11 bis 18 Uhr ein.

Weitere Infos unter www.burgmannsfest.de