67 Abiturienten am AGQ Quakenbrück: Appell gegen rechtes Gedankengut

Von Albert Schmidt

Leidenschaftlicher Appell: Konsul-Penseler-Preisträger Malte Lauck (Mitte) mit Bürgermeister Matthias Brüggemann und Schulleiter Stephan Keppler. Foto: Bernard MiddendorfLeidenschaftlicher Appell: Konsul-Penseler-Preisträger Malte Lauck (Mitte) mit Bürgermeister Matthias Brüggemann und Schulleiter Stephan Keppler. Foto: Bernard Middendorf

Quakenbrück. Am Artland-Gymnasium in Quakenbrück bestanden 67 Abiturienten die Reifeprüfung. Den Konsul-Penseler-Preis als Jahrgangsbester nahm Malte Lauck in der Abiturfeier entgegen.

In dieser Feierstunde erklärte Stefan Muhle als Erster Kreisrat des Landkreis Osnabrück, die Schule erhalte für mehr Oberstufenklassen nach der Wiedereinführung des Regelabiturs nach 13 Jahren (G 9) vier zusätzliche Unterrichtsräume.

Ralf Bergmann gratulierte als Elternvertreter und griff das Motto „Abimerican Football“ auf: „Trainer und Coaches haben euch für das Superbowl-Finale vorbereitet“.

Abiturient Moritz Kemme, sang mit Vater und Bruder das Lied „Seite an Seite“. Für viel Heiterkeit sorgte Jahrgangssprecher Filippos Bitzelis. Über jede Entscheidung sei abgestimmt worden: „Die Demokratia haben wir Griechen ja erfunden.“ Schulleiter Stephan Keppler ließ einen leidenschaftlichen Appell folgen, nicht auf Rankings als Ideologie eines gnadenlosen Perfektionismus zu setzen: „Ich kann und will ein solches Menschenbild an meiner Schule nicht akzeptieren.“ Schule dürfe keinen „Homo oeconomicus“ hervorbringen.

Ellenbogenfreiheit?

Bürgermeister Matthias Brüggemann gratulierte der Abiturientia und überreichte im Namen der Stadt den Konsul-Penseler-Preis an Malte Lauck. Der junge Preisträger mahnte in einer kurzen, aber viel beachteten Rede, nicht wie im Football Ellenbogenfreiheit dominieren zu lassen: „Wir brauchen Menschen, die sich demokratisch einsetzen“ Niemand dürfe schweigen, wenn sich rechtes Gedankengut breit mache. Eltern und Lehrer hätten dazu beitragen, „dass wir das schaffen können.“

Klaus Möller überreichte im Namen des Fördervereins, der Ehemaligen und der Stiftung AGQ Auszeichnungen an Lea und Merle Küpker sowie Hanna Trepte. Ein Stipendium des DIL erhielt Wiebke Behling; Chemie-, Physik- und Mathe-Preise gingen an Max Kolde. Zur feierlichen Gestaltung trugen Schulband, Tanzkurs, Mathilda Bruns und Magnus Theisling sowie Celine Lebescond und Jürgen Banko musikalisch bei.


Die Abiturienten:

Edina Bajric, Quakenbrück; Wiebke Behling, Quakenbrück; Ann-Kathrin Behre, Badbergen; Jannis Bergmann, Quakenbrück; Filippos Alexandros Bitzelis, Badbergen; Felix Blömer, Essen; Pia-Marie Bockstiegel, Badbergen; Mathilda Bruns, Quakenbrück; Julia Dreckmann, Essen; Lisa Drees, Badbergen; Paula Fischer, Quakenbrück; Leah Frese, Nortrup; Maren Germann, Essen; Grigori Hase, Quakenbrück; Tom Holterhus, Quakenbrück; Federica Invidia, Quakenbrück; Moritz Kemme, Badbergen; Tim Kitte, Nortrup; Franka Knostmann, Quakenbrück; Max Kolde, Menslage; Daniel Krüger, Quakenbrück; Florian Krull, Nortrup; Julia Küpker, Quakenbrück; Lea Küpker, Quakenbrück; Merle Küpker, Quakenbrück; Mathis Küthe, Menslage; Kevin Lass, Quakenbrück; Malte Lauck, Quakenbrück; Céline Lebescond, Quakenbrück; Pamela Maurer, Quakenbrück; Elisa Meirose aus Essen; Milena Menz, Menslage; Anne Meyer, Quakenbrück; Jule Möllmann, Badbergen; Nane Muskietorz, Gehrde; Carina Nörenberg, Badbergen; Tristan Ortland, Quakenbrück; Frederike Ostermann, Menslage; Marie Ovelgönne, Quakenbrück; Anna-Lena Peters, Quakenbrück; Dariusz Petrarca, Quakenbrück; Kevin Podeszwa, Quakenbrück; Janina Pöppe, Berge; Silas Pöttker, Nortrup; Johann Potratz, Quakenbrück; Hendrik Prasuhn, Quakenbrück; Rouven Röh, Badbergen; Kirsten Schleid, Quakenbrück; Wiebke Schmidt, Badbergen; Lara Schneider, Menslage; Lukas Schürmann, Badbergen; Dilan Sezer, Quakenbrück; Alexander Steigerwald, Quakenbrück; Dennis Stichling, Quakenbrück; Julian Strobeck aus Berge; Magnus Theisling, Quakenbrück; Sophie Toepfer, Quakenbrück; Hanna Trepte, Badbergen; Ivan Utkin, Quakenbrück; Daniel Utwich, Quakenbrück, Eef Van den Weghe, Badbergen; Dennis Weiss aus Quakenbrück; Jonas Welp, Nortrup; Max Wichmann, Quakenbrück; Leon Winklhofer aus Quakenbrück; Regina Witt aus Quakenbrück sowie Yasmina Yildirim aus Quakenbrück.