Asphaltdecke abgetragen Badberger Hauptstraße: Straßenbauer machen Tempo

Gut vorangekommen sind die Bauarbeiten in den vergangenen Tagen in der Badberger Dorfmitte. Foto: Christian GeersGut vorangekommen sind die Bauarbeiten in den vergangenen Tagen in der Badberger Dorfmitte. Foto: Christian Geers

Badbergen. Vier Tage nach dem Beginn der Umgestaltung ist die Hauptstraße in Badbergen nicht mehr wiederzuerkennen. In der kommenden Woche könnten die Kanalarbeiten beginnen.

Zentimeter für Zentimeter graben sich die Straßenbauer in Badbergen bei der Sanierung der Hauptstraße ins Erdreich. Das Teilstück der früheren Bundesstraße zwischen Bahnhofstraße und dem Parkplatz der Kindertagesstätte ist seit Dienstag eine Baustelle, und dank der Firma Stegemann ist der Abschnitt auch schon nicht mehr wiederzuerkennen.

Asphaltdecke ist bereits abgetragen

Die Klinkersteine des Pflasters sind größtenteils abgeräumt und säuberlich aufgestapelt worden – sie werden später wieder verlegt –, auch die Asphaltdecke hat eine mächtige Fräse am Mittwochabgetragen. Verschwunden ist übrigens auch der frühere Zebrastreifen in Höhe der Kreissparkasse. Diesen musste die Gemeinde Badbergen aus Sicherheitsgründen entfernen lassen.

Erster Bauabschnitt soll bis Mitte November dauern

Wenn alles klappt, graben sich in der kommenden Woche die Bagger durch den Erdboden. Dann soll die Erneuerung der Kanalisation beginnen. Der erste Bauabschnitt des 1,4-Millionen-Euro-Projekts, das im Zuge der Dorferneuerung umgesetzt wird, soll laut Zeitplan bis Mitte November dauern.

(Weiterlesen: Baubeginn für Umgestaltung der Hauptstraße in Badbergen.)


0 Kommentare