Zum Schauen und Staunen Edeka-Center in Quakenbrück veranstaltet Herbstmarkt


Quakenbrück. Mit hohem Tempo bretterten einige Fahrzeuge am Samstag über den Supermarktparkplatz an der Hasestraße in Quakenbrück, gaben immer wieder lautstark Vollgas. Die Kunden des Edeka-Centers schauten und staunten. Aber keine Sorge um rasende Rowdys, beim Herbstmarkt zeigte sich auch das RC Racing Team mit seinen funkferngesteuerten Rennern im Maßstab 1:10.

„Komm her, hier gibt es Schnäppchen!“, spricht David Zagorski die Ankommenden über Lautsprecher an. „Was soll es sein? Für Kinder, Erwachsene oder die ganze Familie?“, fragt er von der mit Lebensmitteln prall gefüllten Bühne herunter. Und dann langt der Marktschreier zu: Brot, Chips, Flips, Nudeln, Gummibärchen. Wenn er vermeintlich zu großzügig wird, bremst ihn sein Chef, Karlheinz Elsässer von der Firma Kedz. Helene Zundel aus Menslage und Melanie Wienstroer aus Essen freuen sich allemal über ihre Schnäppchen.

Auch Vereine stellen sich vor

Wie viele Luftballons sich in dem ausgestellten Kia Optima befinden, lautet die Frage beim Schätz-Gewinnspiel. Die DLRG-Jugend verkauft Leckereien und darf den Erlös behalten, außerdem zeigen sich das Technische Hilfswerk (THW), der Hof Keck aus Hahlen mit seinen Kürbissen, das Busunternehmen Kohorst und die Sportler vom Drei Fit. „Was können wir für den Kunden tun?“, habe sich die Mannschaft gefragt, erzählt Nicolai Werle. Herausgekommen sei der Herbstmarkt „mit den Vereinen von hier, der gut angenommen wird“, resümiert der Marktleiter. „Und auch das Wetter ist ideal“, freut sich der 34-Jährige.


0 Kommentare