Kommunalwahl 2016 Die Linke präsentiert acht Bewerber für Quakenbrücker Rat

Andreas Maurer (Vierter von links) steht auf Platz eins der Wahlliste der Partei die Linke. Weiter kandidieren: Adolina Gordon, Bairam Chasim, Ella Schwagerik, Tourgkai Ismail, Christos Tsibliridis, Amet Nouri und Nikolas Boos. Foto: Die LinkeAndreas Maurer (Vierter von links) steht auf Platz eins der Wahlliste der Partei die Linke. Weiter kandidieren: Adolina Gordon, Bairam Chasim, Ella Schwagerik, Tourgkai Ismail, Christos Tsibliridis, Amet Nouri und Nikolas Boos. Foto: Die Linke

Quakenbrück. Die Linke hat ihre Kandidaten für die Neuwahl des Quakenbrücker Stadtrates am 11. September vorgestellt. Ihr Spitzenkandidat ist Andreas Maurer, Fraktionsvorsitzender der Linken.

Auf den weiteren Plätzen der Wahlliste folgen laut Pressemitteilung der Partei Adolina Gordon, Bairam Chasim, Ella Schwagerik, Tourgkai Ismail, Christos Tsibliridis, Amet Nouri und Nikolas Boos. „Wir haben eine Liste aufgestellt, die eine h

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Sitzverteilung im Stadtrat Quakenbrück:

Der Stadtrat hat 31 Sitze. Bei den Kommunalwahlen 2011 erreichte die SPD 13 Mandate und die CDU 11 Sitze. Die Partei Die Linke errang drei Mandate, jeweils zwei Sitze gingen an FDP und Bündnis 90/Die Grünen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN