zuletzt aktualisiert vor

Ursache noch unbekannt Scheune auf altem Gehöft in Badbergen ausgebrannt


jp/pm Badbergen. Aus bislang unbekannter Ursache ist am Freitagmittag eine Scheune auf einer alten Hofanlage in Badbergen abgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt.

Das Gebäude auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen an der Vehser Straße geriet nach ersten Erkenntnissen der Polizei aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Betroffen war ein Nebengebäude, das zu einem Wohnhaus umgebaut werden sollte. Der Feuerwehr wurde der Vollbrand gegen 12.30 Uhr gemeldet, bei dem nach bisherigen Erkenntnissen keine Menschen verletzt wurden.

Fünf Feuerwehren im Einsatz

Etwa 80 Feuerwehrleute der Feuerwehren Badbergen, Quakenbrück, Nortrup, Grönloh und Wehdel waren mit elf Fahrzeugen im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. Als die ersten Einsatzkräfte eingetroffen seien, habe die Scheune schon komplett in Flammen gestanden, berichtete Marcus Goeke, stellvertretender Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Artland. Das Dach der Scheune sei bereits eingestürzt gewesen. Aus dem Nebengebäude drangen laut Goeke „hohe Flammen und dichter schwarzer Qualm hervor, der weithin und über mehrere Kilometer sichtbar war“.

Schwierige Löscharbeiten

Die Löscharbeiten hätten sich mitunter schwierig gestaltet, da für die Versorgung mit Löschwasser eine lange Schlauchleitung zu einem entfernteren Hydranten habe verlegt werden müssen. Zusätzlich sei mit mehreren Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr zur Versorgung der Einsatzstelle mit Löschwasser eingerichtet worden.

200.000 Euro Schaden bei Brand im Oktober 2015

Auf dem Gelände mit einem 200 Jahre alten Bauernhaus hatte es bereits im vergangenen Jahr einen Großbrand gegeben. Trotz des Einsatzes der gut 90 Feuerwehrkräfte aus Badbergen, Wehdel, Grönloh, Nortrup, Quakenbrück und Menslage war das Haus beinahe bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare