Premiere am 28. Mai Theaterwerkstatt Quakenbrück präsentiert neue Produktion

Fantasie und Realität vermischen sich in der neuen Produktion „Wir Kinder aus Quakenbrück und unsere Bücher“der Kindergruppe der Theaterwerkstatt Quakenbrück. Foto: TheaterwerkstattFantasie und Realität vermischen sich in der neuen Produktion „Wir Kinder aus Quakenbrück und unsere Bücher“der Kindergruppe der Theaterwerkstatt Quakenbrück. Foto: Theaterwerkstatt

Quakenbrück. Nicht nur an Bücherwürmer und solche, die es werden wollen, richtet sich jetzt das neue Stück der Theaterwerkstatt Quakenbrück, das am Samstag, 28. Mai, seine Premiere feiert. Die Produktion „Wir Kinder aus Quakenbrück und unsere Bücher“ dürfte jeden in ihren Bann ziehen, der sich gerne von spannenden Geschichten und fantastischen Abenteuern unterhalten lässt.

Sie lieben Bücher, die Kinder aus Quakenbrück. Einige davon haben bereits ihre Eltern und Großeltern gefesselt, andere sind noch gar nicht so lange auf dem Markt. Die Mädchen und Jungen begeistern sich für ihre Lieblingsgeschichten und für „ihre“ Helden und Heldinnen. Um in die eigene Lieblingsrolle zu schlüpfen, braucht es aber auch die anderen Kinder. So wird im Verlauf des Theaterstückes immer wieder gewetteifert, wessen Buch nun gespielt wird: die Geschichten von Peter Pan oder die von Lise und dem Pupspulvererfinder Doktor Proktor? Die Abenteuer von Peter, Bob und Justus Jonas, den drei Fragezeichendetektiven, von Mia aus dem Elfenland Centopia, von Räubertochter Ronja oder die von den Ninja-Kämpfern und ihrem Meister Sensei Wu? Und dann ist da auch noch die angehende Autorin Vivien, deren Lieblingsgeschichte unbedingt erzählt werden soll, aber eigentlich erst noch geschrieben werden muss.

Das Kinderzimmer wird zum Abenteuerland

Die Kinder machen, was Kinder eben tun: Sie streiten sich, und sie einigen sich. Sie wollen Bestimmer sein und lassen sich dann doch vom Spaß überrumpeln, den es bereitet, in Geschichten einzutauchen, in Figuren zu schlüpfen, das Kinderzimmer in ein Abenteuerland zu verwandeln und (Theater) zu spielen.

Neun Kinder und ihre Lieblingsbücher, darum dreht sich die neue Produktion „Wir Kinder aus Quakenbrück und unsere Bücher“ der Kindergruppe der Theaterwerkstatt, die unter der Leitung von Heidi Vollprecht erarbeitet wurde.

Liebevoll verflochten

Autorin Nicola Bongard hat Lieblingsstellen aus „echten“ Lieblingsbüchern und Filmen der „echten“ Kinder der Theatergruppe aufgegriffen und sie intelligent, liebevoll und außerordentlich unterhaltsam ineinander verflochten. Entstanden ist dabei ein Stück für alle Menschen ab acht Jahren, die Geschichten mögen und gespannt darauf sind, wie viele davon in einem Kinderzimmer Platz finden. Die Premiere ist am Samstag, 28. Mai, um 16 Uhr in der Theaterwerkstatt Quakenbrück, Bahnhofstraße 35.

Weitere Aufführungen

Die nächsten Vorstellungen finden am Sonntag, 29. Mai, um 15 Uhr, sowie am Samstag, 4. Juni, und Sonntag, 5. Juni, jeweils um 16 Uhr statt. Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro, ermäßigt vier Euro, sind im Vorverkauf erhältlich bei der Buchhandlung Thoben und der Buchgalerie Artland. Eine Kartenreservierung ust im Internet auf www.theaterwerkstatt-quakenbrueck.de möglich. „Wir Kinder aus Quakenbrück und unsere Bücher“ wird gefördert vom Landschaftsverband Osnabrücker Land.